Fotocredit: FPÖFails

Wie einige wissen versucht man die bunt gemischte Demo-Bewegung gegen die mehr als abstrusen Corona-Maßnahmen auf Biegen und brechen ins rechtsradikale Lager zu framen. Da sind Tricks wie ich sie selbst noch aus meiner Zeit beim Mainstream kenne, gängige Methode..

So musste ich diesen Tweet mit einer Aussage von mir zu Gottfried Küssel auf Twitter finden, nur wurde der wichtigste Teil natürlich, weggelassen:

 

 

 

Blöd ist nur wenn ich im Original Video noch etwas ganz wichtiges sage, nämlich das es bei dem zweiten Prozess von Gottfried Küssel sogar einen IT Sachverständigenurteil gab das belegte das Küssel mit der Web-Seite, aus technischer Sicht, nie etwas zu tun hatte. Keine Anmeldung, keine Log-Ins, im Prinzip gar nichts. Man muss kein Neonazi sein um ein derartiges Verfahren zumindest hinterfragen zu dürfen und erst recht wenn es darum geht das ein Mensch nach seiner Haft wieder das Recht besitzen sollte am gesellschaftlichen Leben, partizipieren zu dürfen.

 

Hier das Original Video:

 

Hier die Quelle zu meiner Aussage mit dem Sachverständigen die man bewusst weggeschnitten hat:
https://www.derstandard.at/jetzt/livebericht/1356427081539/redcontent/29641954?responsive=false

MEIN STATEMENT AN EUCH LIEBE KOLLEGEN VON „FPÖ-FAILS“ SHAME ON YOU!

FPÖ FAILS FAKE NEWS

 

 

Weiters bitten wir Sie unsere gefährliche, Freie und unabhängige Arbeit zu unterstützen!
https://outoftheboxmedia.tv/unterstuetzung/

Von Manuel Cornelius Mittas

Freier Journalist, Video-Reporter, Mediengestalter, DJ & Musiker,

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.