Wie ist Hillary Clinton an der Blockade des Suezkanals beteiligt?

Werbung

Werbung

Hunderte von Frachtschiffen haben darauf gewartet, dass das in japanischem Besitz befindliche Ever Given wieder flott gemacht wird.

Während die Versuche, das verkeilte Frachtschiff im Suezkanal wieder flott zu machen, fortgesetzt werden, hat das ungewöhnliche Ereignis ebenso viele weltweite Gespräche ausgelöst unter anderem auch verschiedenste Theorien die der Mainstream gerne als Verschwörungstheorien framed.

Bei Telegram hat ein Bericht in diversen US Q-Gruppen den Vorfall Ever Given mit der ehemaligen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in Verbindung gebracht.

Nach dieser Theorie steckte das in taiwanisischem Besitz befindliche Schiff Ever Given “absichtlich” am ägyptischen Suezkanal fest, “als Deckmantel für eine Menschenhandelsaktivität”. Doch einen belegbaren Beweis das dieses Schiff irgendetwas mit Hillary Clinton persönlich zu tun hat gibt es leider nicht.

Laut der Wikipedia ist die Ever Given 2 Jahre alt und im Besitz der Rederei Evergreen in Taiwan.

Trotz Expertenaussagen, die den Vorfall mit der Tatsache in Verbindung bringen, dass das Schiff, eines der größten der Welt, letzte Woche von starkem Wüstenwind getroffen wurde, wodurch der Verkehr über die lebenswichtige Wasserstraße blockiert wurde, haben einige Q-Anons in diversen Gruppen behauptet “Das Schiff wird tatsächlich von einem Sexhandelsring von Hillary Clinton benutzt, der darauf abzielt, Kinder zu schmuggeln.”

Die Nachricht, die über das Internet viral geworden ist, hat jedoch nur sehr wenige Beweise für diese Behauptung geliefert, abgesehen davon, dass der Name des Unternehmens, dem das Schiff gehört, “der gleiche Codename ist, den Clinton in den neunziger Jahren verwendet hat”. Das mag ein Indiz sein, aber eben nicht mehr!

Ich bitte mich nicht falsch zu verstehen, wir alle wissen um die Verbindungen von den Clintons, deren Stiftung von Jeffrey Epstein, gegründet wurde und natürlich auch von diversen Clinton Besuchen auf der Epstein Insel. Doch der Name “Evergreen” alleine ist stand HEUTE, zu wenig um wirklich einen Zusammenhang zu Kinderschmuggel – bzw einer Rettungsaktion diesbezüglich zu sprechen.

Denn wenn auf diesem Schiff nun wirklich Kinder gerettet worden wären, was wäre da nicht zielführender als Foto, oder Videomaterial zu präsentieren. Gerade Jetzt wo immer mehr über Missbrauch ans Licht kommt und gerade Kinder und Missbrauch bei den Menschen sehr emotional wirken.

Warum sollte man also einerseits hier Kinder retten, dies aber verheimlichen?

Den Sinn dahinter verstehe ich nicht wirklich!

Viel mehr geht es meiner bescheidenen Einschätzung schon eher um einen ersten sichtbaren Schachzug in Europa für Lieferengpässe, bzw höhere Preise zu sorgen.

Das alles mit Evergreen nun persönlich mit Hillary Clinton persönlich zu tun hat, oder wie manche behaupten Ihr die Rederei sogar gehören würde  wäre so als wenn ich JETZT sagen würde das Killary auch dieser Online-Buchhandel gehört:

Aber warten wir ab, das was bislang an Beweisen am Tablot liegt spricht auf wie gesagt STAND HEUTE, eher NICHT für eine Operation gegen, als eher vom Deep State.

Meine persönliche Einschätzung als auch weitere News in Bezug auf nahezu täglich neue Horrormeldungen bzgl des Covid Impfstoffes der Firma AstraZeneca finden Sie hier:

Your browser does not support the video tag. https://outoftheboxmedia.tv/wp-content/uploads/2021/03/Das-Mysterium-um-die-EVERGREEN.mp4

 

UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE FREIE MEDIENARBEIT!
https://outoftheboxmedia.tv/unterstuetzung/

Das könnte interessant sein

HISTORY: Ungeklärte Geheimdienst-Morde #03 – Uwe Barschel

Werbung
Werbung
    Ungeklärte ...
Der Große Sturm + mit Traugott Ickeroth & Manuel C. Mittas

Werbung
  Der Große Sturm mit Traugott Ickeroth & Manuel...
Das Wort zum Tage # 123 – Der Rücktritt, Kiffen und die Polizei

Werbung
Werbung
    Das Wort zum...

Werbung