von: Manuel C. Mittas

Ein Frohes Neues Liebe Leser/innen, ich hoffe Sie sind gesund und besinnlich ins neue Jahr rübergekommen!

Folgendes wird für manche Leser vermutlich als Nonsens, Bullshit, bzw Schwachsinn gesehen, vor allem dann wenn man sich mit dem gesamten UFO Thema gar nicht bis oberflächlich, beschäftigt hat.

Ich jedoch bin seit Anfang der 1990er Jahre an diesem Thema dran und kann sehr vielem davon auch etwas abgewinnen, da das Gesamtbild, wenn man eben Fakten – wie Augenzeugen-Berichte, Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Militär, Geheimdienste, Linienpiloten, Fluglotsen, als auch Opfer von Entführungen etc uvm – gehört, gesehen und nicht nur davon gelesen hat – durchaus, Sinn ergeben.

Ich verstehe aber durchaus Menschen die diesem Thema gar nichts abgewinnen können und bin diesen Menschen auch nicht böse. Es liegt an einem selbst, wie weit man in den Kaninchenbau reingehen möchte und was man schlussendlich als FAKE, Des-Info, oder valide Experten-Aussagen, diverser Whistleblower, einordnen will.

Für mich ist es jedoch eines der wichtigsten Themen auf dieser Erde, denn es würde nicht nur vieles erklären, es würde absolut Sinn ergeben.

Ich werde zu dieser Gesamtthematik, in Kürze, sobald wieder mit einem Rechner ausgestattet, eine spezielleVideoreihe zu diesem Thema, als geschnittene Kurz-Doku-Beiträge, produzieren.


Das Folgende ist eine Liste von Fragen, die ungefähr ein Jahr vor seinem Tod (oder Verschwindenlassen) an den ehemaligen Sicherheitsbeauftragten der Dulce-Basis , Thomas Edwin Castello , gerichtet wurden .

Ihnen folgen seine Antworten:

FRAGE – Wann genau wurde die Archuleta-Installation errichtet?

ANTWORT – Ich habe gehört, Dulce wurde 1937-38 von den Armeeingenieuren gegründet und im Laufe der Jahre vergrößert. Die letzten Arbeiten wurden 1965-66 abgeschlossen, um Tunnel mit der Page Base zu verbinden, einem Standort einer der älteren unterirdischen Einrichtungen. Die Basis mit vier Ecken heißt PERICA. Die meisten amerikanischen Ureinwohner , die in dieser Gegend leben, kennen diese Basis und könnten uns etwas über die unterirdischen Lebensformen erzählen, die häufig in der Nähe dieser Gemeinden, Bigfoot usw., entdeckt werden.

( Hinweis : Die Verweise auf die Dulce-Basis beziehen sich hier hauptsächlich auf die oberen Ebenen, nicht auf die extremen unteren Ebenen, zu denen riesige natürliche Kavernen und, wie einige glauben, auch sehr alte Tunnelsysteme gehören. Dies würde die Tunnel einschließen, die mit Phosphorpentoxid beleuchtet sind Außerirdische Grautöne meiden, und ihre Herkunft ist unbekannt. Tatsächlich haben uns Quellen mitgeteilt, dass einige der unterirdischen NORAD-Einrichtungen in Colorado in bereits vorhandenen Höhlensystemen errichtet wurden, was darauf hindeutet, dass Ray Palmer und Richard Shaver bereits in der Zeit korrekt waren Mitte der 1940er Jahre schrieben sie über die Suche der Regierung nach alten unterirdischen Höhlen- und Tunnelsystemen, die für den eigenen Gebrauch umgebaut werden sollten.

F – Mit welchen Mitteln wurden die Anlagen gebaut? Kennen Sie die angeblichen Entwicklungen der Rand Corporation für eine hocheffiziente Bohr- oder Maulwurfsmaschine, die in der Lage ist, Gestein mit kernbetriebenen Bohrkegeln mit Wolfram-Graphit-Spitze zu schmelzen?

A – Nach Angaben mehrerer leitender Wartungsarbeiter wurde ein Teil davon in den sechziger Jahren von Nukleargeräten gesprengt. Es gibt Abschnitte wie die Shuttle-Tunnel, die von einer fortschrittlichen Tunnelbaumaschine gebildet wurden, die die Tunnelwände glatt macht . Die fertigen Wände in diesen Rohren ähneln poliertem schwarzem Glas.

F – Von wem wurde die Dulce-Installation ursprünglich gebaut?

EIN –Die Natur begann die Höhlen. Die Draco nutzten die Höhlen und Tunnel jahrhundertelang. Später wurde es durch Pläne der RAND Corporation wiederholt erweitert. Zu den ursprünglichen Höhlen gehörten Eishöhlen und Schwefelquellen, die die Außerirdischen als perfekt für ihre Bedürfnisse empfanden. Die Dulce-Höhlen sind in ihrer Größe mit den Carlsbad-Höhlen vergleichbar.

( Hinweis : Karlsbader Höhlen und insbesondere die angrenzenden Lecheguilla-Höhlen gehören „offiziell“ zu den größten und tiefsten der Welt. Mehrere „Hinweise“ müssen noch von professionellen Spelonauten erkundet werden.)

F – Wofür werden die Organe von Rindern wie Blut, Analgewebe, Augen, Fortpflanzungsorgane, Zungen usw. genau verwendet – dh die Organe, die durch Verstümmelungen von Rindern und Menschen gewonnen wurden?

A – Lesen Sie die sogenannten Dulce-Papiere .

F – Sind die verschiedenen elektromagnetisch gesteuerten Luft- oder Raumfahrzeuge – , die vom Berg abfahren und dort ankommen Archuleta – besetzt mit Menschen, den „außerirdischen Wesenheiten“ oder beidem?

A – Archuleta Mesa ist ein kleiner Bereich … das Handwerk verlässt in fünf Bereichen. Eine ist SE of DULCE, eine in der Nähe von Durango Co., eine in Taos, NM, und die Hauptflotte ist bei LOS ALAMOS gelagert.

( Anmerkung : Ich glaube, Thomas Castello bezieht sich auf die „gemeinsam operierende“ Flotte. Aus kombinierten Quellen scheint es jedoch so, als ob Dulce auf allen Seiten von „außerirdischen“ Stützpunkten und diesem Archuleta-Gipfel absolut umgeben ist – obwohl anscheinend der zentrale NEXUS von das gesamte U-Bahn-Netz – ist dennoch nur ein Teil eines Gesamtkomplexes, von dem einige behaupten, er sei fast so groß wie Manhattan!

Eine Quelle hat angegeben, dass sich einige hundert Fuß unterhalb der Stadt Dulce selbst Kammern befinden, die Teil der ersten Ebene der Anlage sind. Diese Nähe könnte erklären, warum es normalerweise als „Dulce Base“ bezeichnet wurde. Anscheinend war Thomas Castello trotz seiner Hochsicherheitsfreigabe nur mit einem Teil des gesamten Megakomplexes vertraut, der dem Gebiet zugrunde liegt. Unabhängig davon, wie viel Aktivität dort stattfindet, scheinen verschiedene Quellen darauf hinzudeuten, dass die Stadt Dulce dennoch über einem großen Kreuzungs-, Konvergenz- oder Schnittpunktbereich außerirdischer Aktivitäten liegt, obwohl der „Kern“ außerirdischer Aktivitäten auf Los Alamos ausgedehnt wurde .

Los Alamos und die Gebirgsregionen östlich und südöstlich davon in und um den Santa Fe National Forest scheinen das Hauptnest der Reptiloid / Gray-Streitkräfte in Nordamerika zu sein, obwohl es auch eine große Anzahl von „Dens“ gibt, die über das gesamte Gebiet verstreut sind U-Bahn-Netze zwischen Dulce und Area 51 .

Dulce scheint ein wichtiger Durchgangspunkt für die Aktivität von Exterran- und Subterran-Reptilien zu sein, eine zentrale Infiltrationszone für Oberflächenoperatoren sowie eine operative Basis für Agenden von Abduktion, Implantation und Verstümmelung sowie eine wichtige Konvergenz für Sub-Shuttle-Terminals , UFO-Ports und so weiter. – Branton)

F – Andere haben vorgeschlagen, dass einige der Entitäten unter Dulce nicht „außerirdischen“ Ursprungs sind und dass sie tatsächlich von saurischen oder reptiloiden Wesen wie den Velociraptors oder Stenonychosaurus Equallus abstammen – eine „Serpentinen“ -Rasse oder Rassen, die dieser angedeutet sind im dritten Kapitel des Buches Genesis?

A – Ja, einige ‚Reptoiden‘ sind auf diesem Planeten beheimatet . Die herrschende Kaste der „Außerirdischen“ SIND Reptilien. Die beigen oder weißen Wesen heißen The Draco. Andere Reptilienwesen sind grün und einige sind braun. Sie waren eine alte Rasse auf der Erde, unter der Erde leben. Es könnte eines der drakonischen Wesen gewesen sein, das Eva im Garten Eden „versucht“ hat. Reptoiden betrachten sich zu Recht als „einheimische Terraner“. Vielleicht sind es diejenigen, die wir die gefallenen Engel nennen. Vielleicht auch nicht, wir werden als die „Hausbesetzer“ auf der Erde angesehen.

F – Einige haben vorgeschlagen, dass die sogenannten unterirdischen „ET“ -Basen und -Tunnel zu einem großen Teil buchstäblich Tausende von Jahren alt sein könnten … Konstruktionen einer antidiluvianischen Rasse, die ein beträchtliches Maß an wissenschaftlicher Komplexität erreicht hat, und wer wurden durch eine von Gott initiierte Katastrophe zerstört, die stattfand, nachdem sie versuchten, ihre Wissenschaft mit okkulten / übernatürlichen Kräften zu verbinden.

Zum Beispiel haben einige vorgeschlagen, dass das Phänomen des Bermuda-Dreiecks das Ergebnis eines außer Kontrolle geratenen atlantischen Experiments sein könnte, das zu einer Raum-Zeit-Katastrophe führte, die im Gebiet des Dreiecks und anderswo zu „elektromagnetischen Ausfällen“ führte, nachdem sie versehentlich mächtige Kräfte verloren hatten und Energien in die Welt, von denen sie sehr wenig wussten. Bestätigen oder widerlegen Ihre Beobachtungen eine solche Möglichkeit?

A – Ich bin mir über den göttlichen Teil nicht sicher, aber diese „Außerirdischen“ betrachten sich selbst als „NATIVE TERRANS“.

A – Wo passen die kleinen grauen Aliens hin?

F – Sie arbeiten für den Draco und werden von ihm kontrolliert . Es gibt andere grauhäutige Wesen, die nicht mit dem Draco verbündet sind.

Q – Hast du jemals mit einem der ‚Aliens‘ an der Basis gesprochen?

A – Da ich der leitende Sicherheitstechniker an dieser Basis war, musste ich täglich mit ihnen kommunizieren. Wenn es Probleme mit der Sicherheit oder der Videokamera gab, war ich derjenige, den sie anriefen. Es war die „Arbeitskaste“ der Reptilien, die normalerweise die körperliche Arbeit in den unteren Ebenen von Dulce verrichtete.

Entscheidungen, die diese Kaste betrafen, wurden normalerweise vom weißen Draco getroffen. Als menschliche Arbeiter der Arbeiterkaste Probleme bereiteten, gingen die Reptoiden zum weißen drakonischen „Boss“, und der Draco rief mich an. Manchmal fühlte es sich so an, als wäre es ein nie endendes Problem. Mehrere menschliche Arbeiter ärgerten sich über die Einstellung „kein Unsinn“ oder „wieder an die Arbeit gehen“, nach der die Arbeitskaste lebt.

Bei Bedarf wurde die Intervention zu einem wichtigen Instrument. Das größte Problem waren menschliche Arbeiter, die törichterweise in der Nähe der „OFF LIMITS“ -Bereiche der „Alien Section“ herumwanderten. Ich denke, es liegt in der Natur des Menschen, neugierig zu sein und sich zu fragen, was hinter den Barrieren liegt. Zu oft fand jemand einen Weg, die Barrieren zu umgehen und herumzuschnüffeln. Die Kamera in der Nähe des Eingangs hielt sie normalerweise an, bevor sie in ernsthafte Schwierigkeiten gerieten. Einige Male musste ich früher die Rückkehr eines menschlichen Arbeiters beantragen.

F – Gibt es andere Standorte als die von Ihnen genannten, die an das Shuttle-Netzwerk angeschlossen sind, und wenn ja, wo befinden sich die Eingänge?

A – WO!?! ÜBERALL! Sie kreuzen die WeltALS ENDLOSE SUBTERRANEAN AUTOBAHN. WIE EINE AUTOBAHN, AUSSER DIESE IST UNTERGRUND … Die unterirdische Autobahn in Amerika ist wie eine Autobahn, nur dass sie unterirdisch ist. Diese Autobahn hängt von Elektromotoren für die asphaltierten Straßen ab und ist für begrenzte Fahrten vorgesehen.

Es gibt eine andere Art des Transits für Fracht und Passagiere, nämlich für schnelles Reisen. Dieses weltweite Netzwerk wird als „subglobales System“ bezeichnet. Es hat „Kontrollpunkte“ bei jedem Ländereintrag. Es gibt Shuttle-Röhren, die die Züge mit unglaublichen Geschwindigkeiten unter Verwendung einer Mag-Lev- und Vakuummethode „abschießen“. Sie bewegen sich mit einer Geschwindigkeit, die die Schallgeschwindigkeit übertrifft. Ein Teil Ihrer Frage betrifft die Position der Eingänge zu dieser Basis. Der einfachste Weg zu antworten ist zu sagen, dass jeder Staat in den USA sie hat .

Häufig werden die Eingänge als Sandsteinbrüche oder Bergbaubetriebe getarnt. Weitere komplexe Portale befinden sich auf Militärbasen. New Mexico und Arizona haben die meisten Eingänge, gefolgt von Kalifornien, Montana, Idaho, Colorado, Pennsylvania, Kansas, Arkansas und Missouri. Von allen Bundesstaaten haben Florida und North Dakota die geringste Anzahl an Eingängen. Wyoming hat eine Straße, die direkt in die unterirdische Autobahn mündet. Diese Straße wird nicht mehr benutzt, könnte aber reaktiviert werden, wenn sie sich dazu mit minimalen Kosten entscheidet. Es liegt in der Nähe von Brooks Lake.

F – Gibt es im Bundesstaat Utah Stützpunkte?

( Hinweis : Thomas erwähnte mehrere Gebiete in der Umgebung von Utah – Colorado, New Mexico, Arizona, Nevada und Idaho, in denen es „Verbindungen“ gibt, aber nur wenig auf Utah, das laut einigen Quellen direkt über einem der größten natürlichen Höhlensysteme in Nordamerika liegt , eine, die tief unter die westlichen Rocky Mountains sowie unter das Bonneville-Becken reichen soll.)

Haben Sie etwas über eine angebliche unterirdische Installation in den Wasatch Mountains gehört …?

A – Salt Lake, Lake Powell-Gebiet, Dark Canyon, Dougway Grounds, Modena, Vernal. Alle haben dort Ausgänge. Auch andere.

( Hinweis : Es gab viele Gerüchte, dass bei den Ausgrabungen von Untergeschossen unterhalb der großen Industrie- und Einkaufszentren in der Innenstadt von Salt Lake City alte Tunnelsysteme durchschnitten wurden. Zu den verschiedenen Geschichten rund um diese Tunnel gehören:

  • Entdecker, die die Tunnel betreten haben und nie zurückgekehrt sind;
  • Berichte von „Echsenmenschen“ unten in den Labyrinthen;
  • Berichte über Grautöne, die mit Menschen an elektronischen Geräten arbeiten, und über massive Bauprojekte, die in riesigen Höhlen unter den Bergen im Osten stattfinden;
  • Berichte von Menschen, die Teil eines in Asien ansässigen „Agharti“ -Königreichs sind, die Kolonien in den Tunneln und Höhlen darunter unterhalten – und die im Konflikt mit den Reptiloiden, Grautönen und einer Gruppe stehen, die menschliche Faschisten aus einem Netzwerk massiver unterirdischer Einrichtungen zusammenarbeiten die Region Neu Shwabenland in der Antarktis;
  • Berichte von Männern in Anzügen, die in großen unterirdischen Kammern mit Uzi-Maschinengewehren auf und ab gingen;
  • Berichte über scheinbar bodenlose Schächte;
  • große Tunnel mit Lichtern, die „groß genug sind, um einen Sattelschlepper durchzufahren“;
  • Abschnitte von Tunnelwänden, die solide aussahen und durch die man die Hände stecken konnte;
  • Räume, die ein seltsames grünliches phosphoreszierendes Leuchten ausstrahlen;
  • Entführte, die unten aufgeführt sind und allen Arten von Außerirdischen begegnen;
  • Scheiben, die gesehen wurden, wie sie aus den Bergen im Osten auftauchten und ankommende UFOs über dem Tal angriffen;
  • Dungeons & Dragons-Fanatiker, die in den Tunneln waren und wilde Geschichten von Hunderten von Kilometern labyrinthartiger Passagen erzählen;
  • Berichte über Verbindungen zu den Tunnelsystemen über das Kanalisationsnetz, insbesondere unterhalb des Innenstadtbereichs „Crossroads“;
  • Berichte über außerirdische Aktivitäten ähnlich denen, die im Zusammenhang mit Dulce New Mexico beschrieben wurden;
  • und Berichte über ein riesiges Höhlennetz, das in alle Richtungen über die Staatsgrenze hinausreicht – ein riesiges Netzwerk, das die unterirdischen Systeme von Nevada mit denen von New Mexico verbindet.

Es gibt eine berühmte Geschichte, über die nicht offen gesprochen wird – es gibt zwei Versionen … beide mögen wahr sein. In einer Version drang ein Arbeiter des Mormonentempels in einen unterirdischen Tunnel unterhalb des „Platzes“ in der Innenstadt von Salt Lake City ein und reiste eine Strecke durch eine Reihe von unterirdischen Katakomben, bis er auf einen „Eidechsen“ -ähnlichen Mann stieß.

Die Kreatur versuchte ihn anzugreifen, aber der Mann entkam und fand seinen Weg zurück an die Oberfläche. Er erzählte anderen Menschen, was geschehen war, und bald darauf traf die „Regierung“ in der Gegend ein und schloss viele der Tunnel ab, die zu den Untergeschossen des Tempels führten. Vermutlich gab es einige hitzige Debatten darüber, wie viel von dem unterirdischen System diese Konfession kontrollieren durfte.

Ein ähnlicher Streit ereignete sich offenbar im Südwesten, wo die HLT-Kirche ein großes Lager unter dem Granitberg in der Little Cottonwood-Schlucht in den oberen Ebenen eines riesigen Netzwerks von Höhlen unterhielt. Faschistische CIA-Elemente und die Grauen kamen herein und übernahmen die Kontrolle über die größeren Höhlen tiefer im Berg und befahlen den „Tresor“ -Arbeitern, sich aus den „verbotenen“ Gebieten herauszuhalten – und erklärten, dass die „US-Regierung“ sie jetzt für “ Nationale Sicherheit „Zwecke und dass es ihre“ patriotische Pflicht „war, das Geheimnis zu bewahren.

Die andere Version betraf einen Verwalter, der einen Tunnel in der Nähe des Kinobereichs unterhalb der Crossroads Mall auf der anderen Straßenseite und südlich vom Tempelplatz betrat, während in diesem Teil der Mall Ausgrabungen durchgeführt wurden. Der Arbeiter betrat den Tunnel und begegnete bald einem Mann vom Typ ‚Schlange‘, schlug sich hastig zurück und erzählte seinen Arbeitskollegen, was er gesehen hatte. Das FBI und / oder die örtliche Polizei kamen bald und versiegelten den Tunnel.

Eine andere Geschichte handelte von einem jungen Mann, der zusammen mit einem Freund eine an seinem Pickup befestigte Kette benutzt hatte, um einen Schachtdeckel in der Nähe der ‚Mall‘ und des ‚Square‘ aufzureißen. Sie navigierten durch ein Labyrinth von Kanalpassagen darunter und kamen zu einem Schacht, der in einer Reihe von 5 kleinen ‚Räumen‘ untereinander abstieg, und vom unteren Raum führte ein Tunnel nach Süden in eine große Kammer, in der sie einen scheinbar bodenlosen Schacht sahen , ein großer Südwesttunnel, der mit Lichtern bespannt und „groß genug, um ein Semi-Through zu fahren“, und die Fußabdrücke einer Art Dreizehen-Doppelpedal-Kreatur .

Andere Quellen deuten darauf hin, dass frühe Pioniere und Siedler der Region, die diese Tunnel erkundeten, mit einigen der unterirdischen Kolonien Telosian-Agharti-Melchisedek-Maya unterhalb der Salt Lake Flats, des Salt Lake Valley und des Western Rockies.

Diese Unterirdischen hatten früher territoriale Vereinbarungen mit den Reptiloiden und Grauen getroffen, bevor die Außerirdischen Anfang des 20. Jahrhunderts massenhaft in ihr unterirdisches Land unterhalb des Intermountain West eindrangen. Die Verträge waren Teil eines Versuchs, einen möglichen Konflikt zwischen den Arten abzuwehren, da die Scharmützel zwischen den Humanoiden und den Reptiloiden innerhalb der Höhlennetzwerke Nordamerikas seit den 1920er, 30er und 40er Jahren zugenommen hatten.

Aufgrund eines etwas nicht ausschließlichen kollektiven Geistes, mit dem diese Menschen interagierten, wurde entschieden, dass ein möglicher Weg, die Reptilien in Wesen der Emotionen und des Mitgefühls umzuwandeln, darin bestand, ihnen Zugang zum Gruppenbewusstsein zu gewähren. Sobald die Reptiloiden Zugang hatten, nutzten sie sofort das Kollektiv und nutzten es, um die Menschen unterschwellig zu kontrollieren.

Die Leichtigkeit, mit der dies geschah, wurde möglicherweise durch die Tatsache verstärkt, dass die Reptiloiden und Grauen bereits als Teil eines Kollektiv- oder Gruppengeistes operierten, der weitaus komplexer war als das Ashtar- oder Astarte-Kollektiv selbst, das viele der ‚Aghartianer‘ abhängig von.

Dies deutet darauf hin, dass das Reptilien-Kollektiv oder HIVE selbst keinerlei Sorge, Sorge oder Mitgefühl für den Menschen hat. Einzelne Reptiloide, die sich vom drakonischen Kollektiv unterscheiden, könnten jedoch in einigen Fällen von anderen kollektivfreien Humanoiden „gezähmt“ werden – wie einige Berichten zufolge von den andro-plejadischen Welten „gezähmt“ wurden.

Wenn die Nicht-Menschen vom „Kollektiv“ getrennt werden könnten, könnten sie sozusagen deprogrammiert und neu programmiert werden und sogar individuelles Bewusstsein und ein gewisses Maß an Emotionalität erreichen. In solchen Fällen wäre es nicht ratsam, diesen Kreaturen unter den Menschen den gleichen Stellenwert einzuräumen, und absolute Unterwürfigkeit und Überwachung sollten erzwungen werden, selbst wenn Mittel gefunden würden, um sie vom kollektiven Geistesnetzwerk zu trennen.

Im Umgang mit den Reptilienkräften sollte zunächst eine bedingungslose Kapitulation angeboten werden, und wenn dies nicht akzeptiert wird, wäre eine direkte militärische Aktion insbesondere angesichts der vielen ständigen „Entführten“ gerechtfertigt, die die Grauen und Reptiloiden gefangen genommen haben zu ihren unterirdischen Systemen.

Die meisten Verträge, die die Humanoiden mit den Reptiloiden „down under“ geschlossen hatten, wurden seitdem gebrochen … insbesondere nach den Bräutigamkriegen von 1975 und den Dulce-Kriegen von 1979, in denen ein Großteil der unterirdischen US-Basisnetzwerke übrigens finanziert durch amerikanische Steuergelder] wurden von den Greys übernommen.

Einige Quellen haben angedeutet, dass die Außerirdischen das Chaos besonders während der Dulce-Kriege ausnutzten und begannen, in mehrere der älteren unterirdischen Kolonien einzudringen und sie zu erobern. Dies führte anscheinend zu einer Kluft im ‚Ashtar‘-Kollektiv, in der sich viele Humanoiden und Hybriden abspalteten und sich den Nichtinterventionisten der Andro-Plejadischen Föderation anschlossen, und viele Reptiloide und herzlose humanoide Agenten sich abspalteten und sich den Interventionisten der Draco- Orion Empire.

Das Sirius-B-System, das – abgesehen von Arcturus und Sol – das Hauptzentrum der Ashtar-Aktivitäten war, wurde seitdem durch diese Spaltung zwischen den beiden gegnerischen ashtarischen Fraktionen erschüttert, und der Krieg hatte Berichten zufolge mehrere Jahre lang durch das Sirius-System gewütet. einigen „Kontaktpersonen“ zufolge … ein offensichtliches Spiegelbild der Trennung innerhalb der unterirdischen Netze Nordamerikas zwischen den von Plejaden unterstützten Sirian-Humanoiden und den von Orion unterstützten Sirian-Reptiloiden, die beide vor den „Dulce-Kriegen“ ihre Operationen innerhalb der Untergrund-Ebenen aufrechterhalten hatten brach aus.

Die Dulce-Kriege waren nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs, wenn man bedenkt, dass die gesamten Ereignisse in Dulce einen Kettenreaktionseffekt auf den gesamten Sektor und nicht auf die Galaxie hatten. Vor der Teilung wurden die Reptiloiden aus gutem Glauben zu „Friedensgesprächen“ in Telos und anderswo eingeladen, aber die reptiloidgrauen Kollektivisten waren mehr daran interessiert, ihr Reich zu erweitern und ihren unersättlichen Appetit auf Eroberung zu stillen als sie Sie schlossen Frieden, obwohl sie Friedensverträgen zustimmten, die sie niemals für Manipulationszwecke von „Trojanischen Pferden“ einhalten wollten.

Es gibt eine verbliebene Zusammenarbeit wie die in den unterirdischen Einrichtungen in der Nähe von Paradox Nevada, wo kollektivistische Humanoide und Reptiloide von Sirius und Sol immer noch eine notwendige Zusammenarbeit aufrechterhalten – um ein globales Kontrollsystem zu etablieren, jedoch eine große Anzahl von Humanoiden innerhalb der Untergrundsysteme befinden sich im Krieg mit den kollektivistisch-interventionistischen Reptilien-Infiltratoren, die diese Humanoiden sonst durch Täuschung, Spionage und Gedankenkontrolle in ihr Kollektiv „assimilieren“ würden.

Nun behaupten mehrere Kontaktpersonen wie Alex Collier , Ray Keller, Stan Johnson und andere, dass die Konflikte in Sirius zwischen den von Andro-Plejaden unterstützten Ashtar-Streitkräften und den von Draco-Orion unterstützten Ashtar-Streitkräften, die von Draco-Orion-Agenten infiltriert und kommandiert wurden, stattgefunden haben Jetzt auf das Sol-System übertragen, da sich beide Sternensupermächte auf dieses strategischste System konzentriert haben, um ihre jeweiligen „Interessen“ hier davor zu schützen, von der anderen Seite untergraben zu werden.)

Q – Hat der Mt. Archuleta „Shuttle-System“ verbinden sich mit einem Shuttle-System, das angeblich vom Berg ausstrahlt. Shasta in Nordkalifornien?

A – Ja. Mt. Shasta ist ein wichtiger Ort für Alien – Elder Race – Reptilian Race – Menschentreffen . Von Cleveland an hat Grover, jeder Präsident in der Geschichte der USA, Telos City besucht. Truman sollte die unteren Reiche als Hocharchon auf Erden besucht haben. Er sollte dort den König der Welt getroffen und ihm die „Schlüssel zu den USA“ gegeben haben.

( Anmerkung : Ob der regierende „König“ der Agharti-Reiche zu dieser Zeit wohlwollende oder andere Motive hatte oder nicht, Amerika ohne Zustimmung des Kongresses einer externen Supermacht auszusetzen, würde als Hochverrat angesehen. Obwohl nicht gewählte / ernannte „Individuen“ innerhalb des Reiches arbeiten Der exekutiv-militärisch-industrielle Zweig der „Regierung“ könnte sich freiwillig dafür entscheiden, ohne Zustimmung des Kongresses oder des Senators. Ein solches Gesetz kann nicht für das „Amerika“ gelten, das auf der Unabhängigkeitserklärung, der US-Verfassung und der US-Verfassung basiert Bill of Rights. Es gibt anscheinend zwei „Nationen“, die die Vereinigten Staaten besetzen.

  • das traditionelle Basis-Amerika , das von den Gründervätern gegründet und von der Kurfürstenregierung geführt wurde,
  • und die faschistische, von der bayerischen Loge unterstützte „Untergrundnation“, angeführt von der „Corporate“ -Regierung, die das ursprüngliche „Amerika“ auf ihrem eigenen Boden bestreitet.

Einige sagen einen unvermeidlichen Bürgerkrieg zwischen der Kurfürsten- / Verfassungs- / Oberflächenregierung der USA und der gemeinsamen humanoiden-reptiloiden Unternehmens- / national-global-sozialistischen / unterirdischen Regierung der Neuen Weltordnung voraus, die übrigens von amerikanischen Steuerzahlern gekauft und bezahlt wurde und andere unappetitliche Projekte zum Geldverdienen. Dieser Krieg wird anscheinend eine bewaffnete Invasion der Vereinten Nationen und der Neuen Weltordnung in den USA provozieren, die nach George Washingtons berühmter „Vision“ in Valley Forge im Jahr 1777 letztendlich mit einem amerikanischen Sieg als Ergebnis der göttlichen Intervention enden wird.

So etwas kann unvermeidlich sein, wenn die FREIHEIT auf dieser Welt und darüber hinaus erhalten bleiben soll. Wir sollten jedoch niemals vergessen, dass die NWO-Unternehmenselite und ihre drakonischen Meister beabsichtigen, die Oberfläche dieses Planeten UND auch die unterirdischen Systeme zu „entvölkern“. Einer Geheimdienstquelle der Marine zufolge beabsichtigen die über 33 Maurer , die linken und die rechten Höhlen zu errichten gegeneinander, um die unterirdischen Bereiche zu entvölkern, damit sie eine absolute bayerisch-drakonische globale Kontrolle über „beide“ Welten erzwingen können.

Die 33+ und höheren Grade gemäß dieser Quelle beabsichtigen, das Inferno in geheimen befestigten Höhlen auszureiten, während die Maurer 33. und niedrigerer Grade und ihre jeweiligen linken und rechten Armeen an der Oberfläche und im Untergrund sterben müssen Kriege. Es kann sein, dass einige der über 33 Maurer beabsichtigen, den Holocaust in ihren Alternative-3-Basen auf Mond und Mars auszurotten, WENN diese Basen noch aktiv sind. Denken Sie daran, dass die Wurzeln sowohl des „rechten“ Nationalsozialisten als auch der „linken“ globalen sozialistischen Agenden bis nach Bayern zurückreichen. Ist es nicht interessant, dass der legendäre „Drache“ ZWEI „Flügel “ hat – einen rechten und einen linken Flügel – die beide von einem einzigen „Tier“ kontrolliert werden?

Wenn es darauf ankommt, ist der Krieg im Wesentlichen zwischen der jüdisch-christlichen Verfassungsrepublik Amerika und dem auf dem luziferischen Kult basierenden sozialistischen Reich Bayerns. Sowohl der rechte als auch der linke Flügel sind machiavellistische Extreme, die vom bayerischen Schwarzadel geschaffen wurden („Schwarz“ ist hier ein Hinweis auf etwas Verborgenes, das nicht gesehen werden kann, und NICHT auf die Hautfarbe), um das globale Chaos zu schüren.

Es gibt mehrere Behauptungen, dass die Zusammenarbeit mit den Reptilien mit den luziferischen Kulten Bayerns begann und später durch die Infiltration des schottischen Ritus und des faschistischen Kerns der NSA-CIA nach Amerika gebracht wurde. Es mag dennoch eine Reptilienpräsenz unterhalb Nordamerikas innerhalb der Höhlen gegeben haben, die mehrere Jahrhunderte zurückreicht, jedoch scheint ein MASSIVER Reptilienbefall dieser unterirdischen Systeme zu Beginn des 20. Jahrhunderts begonnen zu haben. ‚Mt. Archuleta könnte als die „Hauptstadt“ des ALIEN-Segments der „geheimen“  Regierung der Neuen Weltordnung in Amerika angesehen werden – mit den tiefen unterirdischen Systemen unter dem internationalen Flughafen von Denver die „Hauptstadt“ des MENSCHLICHEN Segments der Geheimregierung zu sein).

Truman erhielt die Zusicherung für neues High-Tech-Wissen und den Sieg über alle Feinde auf der Erde. Anschließend wurde er Samaza und Khoach vorgestellt, Außerirdischen von Bootes und Tiphon , beide Reptilienkönige oder Botschafter. Truman aktualisierte den „100-Vertrag“ und forderte magnetischen Fortschritt, Weltraumwissen und Experimente an. Khoach stimmte zu, Samaza stimmte teilweise zu. Er tauschte Geiseln gegen genetische Experimente und magnetischen Fortschritt aus, legte jedoch ein Veto gegen Weltraum- und Strahlwaffen ein.

F – Haben Sie eine Beteiligung hochrangiger Freimaurer, Rosenkreuzer oder Jesuiten an der unterirdischen Installation und / oder an den Außerirdischen bemerkt?

( Anmerkung : Diese Frage basiert auf der Annahme einiger Forscher, dass viele der Freimaurerlogen ab etwa 1776 von den bayerischen Illuminaten infiltriert wurden. Ein Großteil der Freimaurerwelt wird letztendlich von den von der bayerischen Loge unterstützten 33+ Grad kontrolliert von Scottish Rite Masonry, ein „Ritus“, der laut der frühen freimaurerischen Autorität Rebold auf das JESUIT-College in Clermont in Paris zurückgeführt werden kann – ein Ritus, der die Zerstörung nationaler Souveränitäten im Austausch für die Weltregierung, die Zerstörung religiöser und insbesondere jüdisch-christlicher Bewegungen befürwortet und die Zerstörung der Familienstruktur, die durch die „staatliche“ Kontrolle von Kindern usw. ersetzt werden soll, im Gegensatz zu dem traditionelleren protestantisch-christianisierten YORK-Ritus des Mauerwerks, den der SCHOTTISCHE RITUS seit seiner Gründung in das Mauerwerk umzuwandeln versucht hat.

Diese Frage basierte auch auf Behauptungen eines ehemaligen Maurers 33. Grades, James Shaw, dass das Hauptquartier des schottischen Ritus im „Haus des Tempels“ (Bild rechts anklicken) – das an der nördlichen Spitze des pentagrammartigen Straßenlayouts liegt of Washington DC – ist mit allen Arten von Hinweisen auf Schlangenanbetung in Form von Wandgemälden, Schnitzereien, Statuen usw. gefüllt, die Serpentinenfiguren darstellen.

Nach meinen Quellen gibt es nicht nur Grade jenseits des 33. Grades, sondern der 33. Grad selbst besteht aus zwei Kernen , einem inneren und einem äußeren Kern, dem 33. Grad und dem 33+ Grad. In der Vergangenheit, als die Einweihung 33. Grades erreicht wurde, wurde einem potenziellen Eingeweihten möglicherweise eine Bibel oder ein Kreuz gegeben und er wurde gebeten, darauf zu spucken oder es auf irgendeine Weise zu entweihen.

Wenn sie sich weigerten, wurde ihnen gesagt, dass sie die „richtige Entscheidung“ getroffen hatten und im äußeren Kern des 33. Grades blieben , weil sie dachten, sie seien endlich „angekommen“. Wenn sie diese Form der Gotteslästerung begangen haben oder begehen, wird ihnen gesagt, dass sie die „richtige Entscheidung“ getroffen haben, und sie werden zum inneren Kern des 33+ Grads weitergeleitet , der das Sprungbrett zu den höheren Ebenen ist, mit denen sie interagieren die gemeinsamen humanoiden-reptiloiden ashtarischen Logen oder Zweige des ‚Schlangenkultes‘ auf anderen Planeten, in unterirdischen Städten und möglicherweise sogar in anderen Dimensionen.

Eine Quelle teilt mir mit, dass der frühere Präsident George Herbert Walker Bush – der einst der Leiter von MJ-12 war – den 42. Grad erreicht hatte, jedoch seitdem möglicherweise noch höhere Niveaus erreicht hat. Ich würde vermuten, dass derjenige, der die höchste Initiationsstufe innehat, der ‚Drachenkönig‘ von Draconis selbst sein würde, oder welche Bezeichnung auch immer der Anführer oder die Anführer des drakonischen Reiches verwenden mögen)

A – Ja, aber das ist eine geladene Frage, und ich werde nicht weiter darauf eingehen. Ich bin kein Maurer oder Mitglied einer anderen geheimen brüderlichen Gruppe. Es gibt eine Organisation, bei der ich Mitglied bin . Diese Gruppe wird allgemein als „Zentraleinheit“ bezeichnet. Es ist mir eine Freude, Ihnen mitteilen zu können, dass ich Mitglied der „Sub-Galactic League“ von Costa Rica bin.

Frage: Gibt es eine Wahrheit über die Behauptungen, dass die CIA / „Aliens“ „Stützpunkte“ auf dem Mond und auch auf dem Mars errichtet haben?

A – Ich habe das auch gehört, aber ich habe keinen Beweis mit meinen eigenen Augen gesehen. Die „Außerirdischen“ haben angeblich Stützpunkte auf mehreren Monden von Jupiter und Saturn. Die CIA operiert in anderen LÄNDERN, aber ich habe noch nie gehört, dass sie auf anderen PLANETEN operiert

( Anmerkung : Vielleicht hätten wir uns an die übergeordnete Agentur der CIA, die NSA, wenden sollen, deren Personal Berichten zufolge die „UFOs mit schwarzem Budget“ zwischen den Stützpunkten LUNA und DREAMLAND pilotiert.).

F – Haben Sie Hinweise oder Gerüchte gehört, die darauf hindeuten, dass es unter dem ULTRA-7- Level der Dulce- Basis niedrigere Level geben könnte und wohin diese führen könnten und woraus sie bestehen könnten?

A – JA. Ihre Vermutung ist so gut wie meine … Sicher, es wurde viel geredet, aber das bedeutet nicht, dass es da ist. Ich werde Ihnen jedoch sagen, dass ich Aufzüge gesehen habe, die „tabu“ waren, es sei denn, Sie hatten eine UMBRA oder eine höhere Sicherheitsüberprüfung. An dieser Basis werden mir Informationen NUR auf einer „Need to Know“ -Basis zur Verfügung gestellt! 

F –Einige bestehen darauf, dass die US / Secret-Regierung ein eigenes Disk-Craft entwickelt hat, das weitgehend auf streng geheimen Antigravitationsexperimenten basiert, die von nationalsozialistischen deutschen Wissenschaftlern während des Zweiten Weltkriegs durchgeführt wurden. Haben Sie etwas darüber gehört?

A – Als ich in der Fotosicherheit gearbeitet habe, viel geredet habe, nie den Beweis gesehen habe, habe ich einmal in der Luftwaffe eine Filmrolle entwickelt, die ein Handwerk wie ADAMSKI’S mit einem SWASTIKA auf der Seite zeigt.

( Anmerkung : In einem Brief von ‚RJM‘ aus Pennsylvania vom 31.1.91 heißt es: „… Ich habe viele UFO-Videos. Ich habe auch ‚THE SECRET LAND‘ . Es zeigt Bungers Oase und sagt sie entdeckte warmes Land am Südpol. Ein deutscher Autor behauptet, die Nazis hätten einen Fotofinish-Kampf mit Byrd gehabt. Am Ende des Films heißt es: „Byrds unerschrockene 4.000 haben ANTARCTICAS HÄRTESTE BATTALIONEN getroffen und besiegt.“ Ich glaube nicht sie sprachen über das Wetter … „

Eine andere Quelle gab an, dass es auf BEIDEN Seiten Verluste gab, und die Schlacht um die Antarktis gegen das „Letzte Bataillon“ der Nazis, das sich in unterirdischen Stützpunkten unterhalb der Berge von Neu Schwabenland in der Antarktis befestigt hatte, endete in einer Pattsituation.

Frage: Warum sollten Adolph Hitler und Eva Braun Selbstmord begehen, nachdem Hitler so viel Energie aufgewendet hatte, um über 5000 Nazi-Beamte zu exekutieren, von denen er vermutete, dass sie hinter seinem Attentat auf den Wolfsbunker stecken, insbesondere wenn er über ein Geheimnis einen Ausweg hatte? Nazi-Südpolarbasis? Die Ausgabe vom 18. März 1994 von THE PLAIN DEALER enthielt eine AP-Geschichte mit dem Titel „DOKTOREN FINDEN VERBRANNTEN KÖRPER – KÖNNTE NICHT HITLER SEIN“. Doch dies wurde 2009 sogar im Spiegel publiziert, als ein US-Wissenschafter im Rahmen einer TV-Produktion erstmals Zutritt zum Russischen Staatsarchiv in Moskau erhielt um das Schädelfragment von Adolf Hitler, mittels DNA zu untersuchen. Und das Ergebnis war das der Schädel nicht von Hitler sein konnte, da die DNA ergab das es sich um einen Schädel einer Frau, handelte.

Hier der Artikel: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dna-analyse-angeblicher-hitler-schaedel-stammt-von-einer-frau-a-652024.html

Auszüge sind:

„… Französische Forensiker sagen, die verkohlte Leiche, von der behauptet wird, sie sei Hitlers, sei nicht sein Körper … Experten FALSIFIED Verifizierungsberichte, die Josef Stalin angeordnet hatte, um den sowjetischen Diktator zu beschwichtigen … der Körper ist tatsächlich der eines unbekannten deutschen Mannes. haben mehr als zwei Jahre damit verbracht, die von sowjetischen Gerichtsmedizinern in den Tagen nach der Übergabe des Dritten Reiches 1945 erstellten Autopsieberichte zu analysieren. Die Leiche hatte einen zusätzlichen Zahn und nur einen Hoden … kein deutscher Arzt, der Hitler vor seinem Tod untersucht hatte, erwähnte jemals eine der beiden Anomalien. „

Dies ist auch interessant, wenn man bedenkt, dass der bekannte „Entführte“ Barney Hill sich an die folgenden Erfahrungen unter regressiver Hypnose erinnerte, die in der paranormalen Enzyklopädie „MYSTERIES OF MIND, SPACE & TIME“ aufgezeichnet wurden. Barney und seine Frau Betty wurden von grauhäutigen Humanoiden „von Zeta Reticuli“ entführt.

JEDOCH wurde eines der ‚Wesen‘ auf dem Fahrzeug von Barney Hill unter regressiver Hypnose in den folgenden Worten beschrieben, die S.1379 der Enzyklopädie entnommen sind: „… eine andere Figur hat ein böses Gesicht … ER SCHAUT WIE EIN DEUTSCHER NAZI. ER IST EIN NAZI … SEINE AUGEN! SEINE AUGEN. Ich habe noch nie zuvor solche Augen gesehen! „

Denken Sie daran, dass dies fast 15 Jahre nach der angeblichen „Entnazifizierung“ Europas geschah. Es scheint eine antarktische Verbindung mit dem Dulce-Szenario sowie andere mögliche Verbindungen zu geben:

  • Deutsche „Touristen“, die New Mexico durchforsten, Minen und Höhlen erkunden und kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs Land- und Mineralrechte aufkaufen;
  • die Beteiligung der CIA im Zusammenhang mit den Nazis und ihre Platzierung mehrerer SS-Agenten der Nazis, die über Project Paperclip in die USA gebracht worden waren, innerhalb des Dulce und anderer unterirdischer Einrichtungen;
  • die Beteiligung geheimer bayerischer Logen in Dulce;
  • und die mögliche Verbindung zwischen Antarktis und Dulce zu ‚Alternative 003‘.

Eine weitere interessante Verbindung ist die Tatsache, dass die geheimen Nazi-Teams, die am Bau und Betrieb der unterirdischen Stützpunkte unterhalb der Berge von Neu Schwabenland und anderswo in der Antarktis beteiligt waren, ULTRA-Teams genannt wurden. ULTRA ist auch der Codename für die DULCE-Basis!

Es scheint auch eine direkte Verbindung zwischen der Dulce-Basis und der Montauk- Basis in Long Island zu bestehen – die angeblich von den drakonischen Reptiloiden, Orion Greys und der Bayerischen Thule-Gesellschaft, die die Nazi-Agenda unterstützt hatten, gemeinsam betrieben wurde / wird.)

F – Tom, hattest du Zugang zu dem außerirdischen Fahrzeug? Warst du jemals in einem von ihnen?

A – Ja, ich habe sie häufig in den Garagen gesehen, es gibt einige davon. Die Hauptflotte ist in Los Alamos gelagert. Ja, ich habe mehrere Handwerke eingegeben. Es gab zwei Dinge, die mir in den Sinn kamen, das seltsame schwammige Gefühl der Böden und die ungewöhnliche rosa-lila Farbe der Beleuchtung.

Die Besatzung gab an, dass der Boden im Flug geriffelt wird und der violette Farbton der Beleuchtung in hellblau-weiß wechselt. Das gesamte Innere des Flugzeugs ist im Vergleich zum durchschnittlichen Menschen verkleinert. Die Hallen waren gebogen und schmal, aber irgendwie sieht es im Inneren größer aus als es aussieht. Bestimmte Bereiche, die äußersten Abschnitte, fühlten und sahen fast lebendig aus. Ich wurde nie in einem aufgenommen.

F – Können Sie mir mehr Informationen über die Reptilienrasse geben, was machen sie auf der sechsten Ebene? 

A –Die Arbeiterkaste erledigt die täglichen Aufgaben, wischt die Latexböden, putzt die Käfige und bringt den hungrigen Menschen und anderen Arten Nahrung. Es ist ihre Aufgabe, die richtige Mischung für die Wesen vom Typ eins und Typ zwei zu formulieren, die die Draco-Rasse geschaffen hat. Die Arbeitskaste arbeitet sowohl in den Labors als auch in den Computerbanken. Grundsätzlich sind die Reptilienrassen auf allen Ebenen der Dulce Base aktiv . Es gibt verschiedene „Rassen“ von Außerirdischen, die im östlichen Teil von Level 6 arbeiten (zweifellos auch einige kooperierende „nordische“ Fraktionen. – Branton).

Dieser Abschnitt wird allgemein als „Alien-Abschnitt“ bezeichnet. Die Draco sind die unbestrittenen Meister der 5-6-7 Levels. Die Menschen beherrschen diese Ebenen an zweiter Stelle. Ich musste häufig mit einem großen drakonischen ‚Boss‘ streiten. Sein Name ist schwer zu verbalisieren, Khaarshfashst . Normalerweise nannte ich ihn „Karsh“, und er hasste es. Die drakonischen Führer sind sehr formell, wenn sie mit der Menschheit sprechen. Diese alten Wesen betrachten uns als eine niedere Rasse . Karsh nannte mich “ Leader Castello „, aber es wurde sarkastisch verwendet. Die Arbeiterkaste ist jedoch freundlich genug, solange Sie ihnen erlauben, zuerst zu sprechen.

Sie werden antworten, wenn Sie sie ansprechen. Sie sind sehr vorsichtige Wesen und betrachten die meisten Menschen als feindlich. Sie scheinen immer überrascht zu sein, wenn sie feststellen, dass viele der Menschen offen und vertrauenswürdig sind. Es gibt keine Verbrüderung mit den Außerirdischen außerhalb der Geschäftszeiten. Es ist verboten, mit einer außerirdischen Rasse ohne einen klaren geschäftsorientierten Grund zu sprechen. Menschen können mit Menschen sprechen, und Außerirdische können mit Außerirdischen sprechen, aber das ist so weit wie es geht. Auf der Baustelle ist das jedoch anders. In den Labors gibt es „Redefreiheit“.

Die Kameradschaft in den Labors erreicht auch den Bereich Computerbanken. In diesen Bereichen spricht jeder mit jedem. Alles ändert sich jedoch, sobald Sie die Schwelle der Halle überschreiten. Sofort werden alle Gespräche streng formal. So schwer es auch war, ich musste mehrmals jemanden verhaften, einfach weil sie mit einem Außerirdischen sprachen. Es ist ein seltsamer Ort.

F – Was genau hat Sie zuerst darauf aufmerksam gemacht, dass bei Dulce etwas nicht stimmt ? Mir scheint, dass ein so offensichtlich schrecklicher Ort wie dieser keinen Einstein braucht, um zu wissen, dass es sich um eine CRIME-Site handelt! Was hast du so lange gebraucht? Bist du der Typ, der gepfiffen hat?

EIN –Es gibt mehrere Dinge, die Sie wissen sollten. Ich habe unter der Todesstrafe geschworen, dass ich die Informationen niemals preisgeben würde, egal was ich sah oder hörte. Außerdem habe ich einen Verzicht unterzeichnet, der besagt, dass ich mein Leben bereitwillig aufgeben würde, wenn ich des „Verrats“ für schuldig befunden würde.

In der Dulce Base ist Verrat „ALLES, was die Details des täglichen Betriebs in dieser Einrichtung erwähnt, wenn sie sich außerhalb der Grenzen dieser Basis befinden.“ Als ich ankam, war eine „Need to Know“ -Richtlinie in Kraft. Die Geschichte, die uns die ‚Honchos‘ erzählten, war: „Dies ist eine Tri-Biotransfer-Einrichtung mit fortschrittlicher Technologie, die fortschrittliche abenteuerliche Methoden für medizinische und mentale Errungenschaften anwendet.“

Das ist eine ausgefallene Art zu sagen, dass sie mit dem menschlichen Leben wirklich riskante Dinge tun, nur um zu sehen, was passieren würde. Wenn eine medizinische Heilung stattfindet, wird sie auf der Erdoberfläche als wunderbare neue Heilung angekündigt, die nach jahrelanger Forschung in einem bekannten medizinischen Labor gefunden wurde. Die wahre Geschichte der Heilung wird nie erklärt.

Immerhin ist die Dulce Base eine geheime Einrichtung! Diese Leute sind sehr gut in dem, was sie tun. Sie sagen nicht die Wahrheit über die unglücklichen Menschen, die in der „Nightmare Hall“ landen. Ich habe mit Außerirdischen gearbeitet. In diesem Sinne sollten Sie sich ein Bild von der Geheimhaltung und der Sicherheit an diesem Ort machen.

Ja, ich weiß, dass dies nicht die übliche Baustelle für Krankenhäuser war, aber am Anfang habe ich das gesamte Paket „gekauft“. Die Gegensprechanlage in den Aufzügen erinnerte mich täglich daran, dass „diese Website hochriskante fortgeschrittene medizinische Tests und Drogentests durchführt, um den Wahnsinn zu heilen. Bitte sprechen Sie niemals mit den Insassen, da dies jahrelange Arbeit zerstören kann.“ Ich bin vernünftig, wenn Ärzte sagen, dass sie nicht mit ihnen sprechen, wer war ich, um die heikle Situation zu zerstören?

Aber ein Mann ist mir irgendwie aufgefallen. Er erklärte wiederholt, dass er George S —- war und dass er entführt worden war und er sicher war, dass jemand nach ihm suchte. Ich weiß nicht, warum er mir in Erinnerung bleibt. Ich stellte fest, dass ich mich an sein Gesicht erinnerte und dachte, dass er sicher nicht verrückt aussah oder klang, aber viele Insassen sagten das. Am nächsten Wochenende überzeugte ich einen Freund von mir, einen Polizisten, den Kerl zu überprüfen und sagte, ich sei mit ihm zusammengekommen und neugierig.

Ich habe die Basis überhaupt nicht erwähnt. Es war ein widerliches Gefühl, als der Computer bestätigte, dass George S. vermisst wurde. Was noch schlimmer ist, die Bullen dachten, er sei nur ein anderer Typ, der den Alltag satt hatte und sich trennte. Das war der Anfang. Bin ich derjenige, der gepfiffen hat? Am nächsten Montag suchte ich nach George, aber er war weg.

Es gab keine Aufzeichnungen, die erklärten, was mit ihm passiert war. Es war ein anderer Sicherheitsbeamter, der zu mir kam und sagte, er und einige Laboranten wollten ein dienstfreies Treffen in einem der Tunnel . Die Neugier übernahm und ich sagte OK. In dieser Nacht tauchten ungefähr neun Männer auf. Sie sagten, sie wüssten, dass sie riskierten, dass ich sie abgab, aber sie wollten mir einige Dinge zeigen, von denen sie dachten, ich sollte sie sehen. Einer nach dem anderen zeigten sie Aufzeichnungen, die bewiesen, dass viele Insassen Menschen vermissten.

Es gab Zeitungsausschnitte und sogar Fotos, die sie in die Basis geschmuggelt hatten. Sie hofften, sie wieder herauszuschmuggeln, ohne dass ich sie den Honchos übergab. Ich konnte die Angst in ihren Gesichtern sehen, als sie sprachen. Ein Mann erklärte, er würde lieber sein Leben verlieren, wenn er es versuche, als seine Seele zu verlieren, indem er überhaupt nichts tut. Es war diese Bemerkung, die das Blatt wendete. Ich erzählte ihnen von George und den Dingen, die ich über ihn herausgefunden hatte. Nach ein paar Stunden versprachen wir, die Dulce-Basis freizulegen.

F – Der Name Nightmare Hall ist beschreibend, aber es gab sicherlich einen „normalen“ Namen. Wie hieß er in den Handbüchern?

EIN –In den Handbüchern wurde es „The Vivarium“ genannt. Es beschreibt Dulce Base als „gesicherte Einrichtung zur Pflege von Bio-Formen aller Art“. In ihrem Bericht wird es als „privater unterirdischer Bioterminalpark mit Unterkünften für Tiere, Fische, Geflügel, Reptilien und die Menschheit“ nacherzählt. Nach dem SEHEN dieses „Parks“ ist der Name Nightmare Hall weitaus genauer als das Handbuch. Die „Unterkünfte“ für die Insassen in der Nightmare Hall entsprechen nicht dem hübschen Bild, das im Handbuch beschrieben wird.

F – Sie haben einen Reptilienführer erwähnt, Khaarshfashst. Wissen Sie etwas über ihn, zum Beispiel, woher er kommt? Ist er von der Erde oder einem anderen Planeten?

EIN –Sein Name bedeutet „Hüter der Gesetze“. Sie erhalten ihren Namen, nachdem sie das „Zeitalter des Bewusstseins“ erreicht haben. Sie erkennen die Zeit nicht als einen wichtigen Faktor an, um sich der Art und Weise, wie Menschen es tun, „bewusst zu sein“. Nach ihrem „Alter des Bewusstseins“ sind sie sich der Station oder Position bewusst, die sie erfüllen sollen. Zu dieser Zeit wählten sie oder erlaubten jemandem, ihren Namen zu wählen.

Ihr Name enthält die Position, die sie innehaben, und mehrere persönlich ausgewählte Buchstaben. Jeder Buchstabe hat eine persönliche Bedeutung, die nur dem Außerirdischen und demjenigen bekannt ist, der seinen Namen gewählt hat. Da Karshs Name die Einhaltung der Gesetze bedeutet, umfasst sein Name Kaash (Erinnerung oder Aufbewahrung, Basiswort für ‚Akasha‘-Aufzeichnung] und Mode . Reptilien entscheiden sich dafür, nicht nur privat zu sein, sondern den Ort ihres Geburtsortes geheim zu halten. Für sie wird die Geburt oder Entstehung des Lebens als einer der heiligen Riten des Lebens angesehen.

Sie betrachten die Erde oder Terra als ihren „Heimatplaneten“, aber mehrere Reptoiden diskutieren mehrere Sternenkarten. Die meisten dieser Sterne befanden sich in der Milchstraße. Innerhalb dieser Sternenkarten liegen die Sterne und Planeten der Planeten der Treue.

Die Erde ist einer der Planeten auf ihren Handelsrouten. Wenn ein Mensch klare Fragen zur Treue stellte, verwiesen die Außerirdischen die Fragen an den Draco. Die Draco wiederum verwiesen die Fragen an ihren Vorgesetzten . Ich hatte diese Informationen über die Sterne nicht, da die Informationen auf der Basis von „Need to Know“ geliefert wurden. Ich habe diese Informationen nicht „gebraucht“.

Frage: Hat sich eine der arbeitenden Kasten dem Aufstand angeschlossen? Könnten Sie mir einige Namen geben?

A – Einige Mitglieder der Reptilien-Hausmeister-Crew ließen uns wissen, dass SIE wussten, dass WIR versuchten, die Arbeit im sechsten und siebten Level zu sabotieren. Einer von ihnen, mit dem Namen Schhaal, bildete heimlich eine kleine Gruppe von Reptoiden mit der gleichen Einstellung wie meine Gruppe

( Hinweis : Beachten Sie die Ähnlichkeit zwischen diesem Szenario und der NBC-Miniserie „V“, die nach Jahren der Nichtverfügbarkeit jetzt auf Videokassette verfügbar ist. Ich bin der festen Überzeugung, dass der ursprüngliche Autor des „V“ Idee war ein Ermittler, der Thomas Castello auf persönlicher Basis kannte.

Er hatte Verbindungen nach Hollywood und hatte ein Drehbuch geschrieben, das wiederum ohne Erlaubnis eines NBC-Mitarbeiters gesehen und „ausgeliehen“ und als Miniserie neu geschrieben wurde. Die Show basierte auf Reptilien-Humanoiden von Sirius-B, die unter dem Deckmantel wohlwollender menschenähnlicher Weltraumbrüder auf die Erde gekommen waren, um eine neue Ordnung des universellen Friedens zu schaffen. In Wirklichkeit hatten sie eine geheime Agenda, um den Planeten Erde von ihren Ressourcen zu vergewaltigen und ihr Volk für den biologischen Lebensunterhalt zu stehlen.

Diese Agenda wurde von einem menschlichen Widerstand bestritten, der sich weigerte, auf die Reptilienfassade hereinzufallen, und diese Widerstände arbeiteten wiederum mit einer geheimen fünften Kolonne von Reptilien zusammen, die der Agenda ihrer Führer für den Planeten Erde nicht zustimmten. Könnte diese Miniserie eine tatsächliche Grundlage in einer bizarren Realität gehabt haben?).

Sshhaal übernahm die Gefahr, mich zu informieren. Er war in einer einzigartigen Situation so offen wie möglich. An dem Tag, als ich davon erfuhr, inspizierte ich eine Kamera in der Nähe eines Ausgangstunnels.

Er näherte sich, bückte sich (die großen Reptiloiden waren nach Angaben der meisten Zeugen durchschnittlich etwa 7 bis 8 Fuß hoch) und kratzte scheinbar nicht existierenden Schmutz ab, und er sagte leise:

„Einige von uns waren sich einig, dass Sie in Ihrem Interesse an Berichten über vermisste Menschen einzigartig sind. Wenn dies wahr ist, gehen Sie weg. Ich werde Sie erreichen. Wenn es nicht wahr ist, zerstören Sie jetzt mein Leben!“

Mein Herz sprang fast aus meiner Brust, aber ich ging schweigend auf eine der breiten Hallen zu.

Für den Rest meines Lebens werde ich mich an diese Worte erinnern! Es war das erste Mal, dass ich wusste, dass Reptilien individuelle Gedanken und Meinungen haben konnten! Grundsätzlich bildeten sie eine einheitliche Front mit einer kleinen Vielfalt von Interessen. Zumindest hatten wir das gedacht. Es dauerte ein paar Tage, bis ich wieder von ihm hörte. Als er in der berüchtigten Halle der sechsten Ebene neben mir ging, hörte ich ihn sagen: „Betreten Sie nach Ihrer Schicht den Ausgangstunnel auf der sechsten Ebene im Norden.“

Die nächsten Stunden waren lang und voller Gedanken an Verrat oder Schlimmeres, aber ich hätte mir keine Sorgen machen sollen. Ich kontaktierte einen der ursprünglich neun Männer und ließ ihn für alle Fälle wissen. Gordon wollte mit mir gehen, aber ich überzeugte ihn, ein paar Meter vom Ausgang entfernt zu warten und so zu tun, als hätte er Probleme mit seinem Wagen . Als ich dort ankam, waren es drei.

SSHHAAL führte früher FAHSSHHAA und HUAMSSHHAA ein . Damit schnappte ich mir schnell Gordon aus der Halle und wir fünf unterhielten uns und gingen ungefähr drei Stunden in den dunklen Tunneln. Nach diesem Tag wurde die verbundene Widerstandsgruppe größer und mutiger. Letztendlich endete es, als ein militärischer Angriff über die Ausgangstunnel eingeleitet wurde und sie jeden auf ihrer Liste hinrichteten, ob Mensch oder Reptil.

Wir haben uns gewehrt, aber keine der Arbeiterkasten hatte Waffen, noch die menschlichen Laboranten. Nur die Sicherheitskräfte und einige Computerarbeiter hatten Blitzgeräte. Es war ein Massaker. Alle schrien und rannten in Deckung. Die Hallen und Tunnel waren so voll wie möglich.

Wir glauben, dass es die Delta Force war , die sich entschied, beim Schichtwechsel zu schlagen, eine Anstrengung, die so viele tötete, wie auf ihrer Liste genannt wurden

( Anmerkung : Wenn Thomas Castello in seiner Behauptung richtig ist, dann waren die Dulce-Kriege auf der Grundlage seiner allgemeinen Enthüllungen sowie der Enthüllungen anderer wie Robert Lazar, Phil Schneider usw. das Ergebnis von mindestens fünf überlappenden Faktoren oder Szenarien, die mehr oder weniger gleichzeitig konvergierten oder ineinander spielten.

Dies könnte auch einen Interessenkonflikt innerhalb von MJ12 selbst mit sich gebracht haben und anscheinend verschiedene Sicherheitskräfte, einschließlich der Delta Force, der Black Berets, der Blue Berets der Luftwaffe, des Secret Service, der FBI Division Five, der CIA Stormtroopers und der Dulce Base Security.

Zu den verschiedenen Faktoren, die in den Dulce-Kriegen eine Rolle gespielt zu haben scheinen, gehört die Feindseligkeit gegenüber den Grauen, die drei Jahre zuvor mehrere Wissenschaftler und Sicherheitspersonal in den Bräutigamkriegen unter Area 51 getötet haben, wie beschrieben von:

  • ehemaliger Agent der MJ12 Special Studies Group Michael Wolf
  • zufällige Begegnungen zwischen Außerirdischen und menschlichen Bauarbeitern und Sicherheitskräften in der Nähe von Dulce, wie von Phil Schneider beschrieben
  • Ein Angriff auf den „Widerstand“ der Dulce-Basis, der anscheinend von eingefleischten Mitarbeitern in tiefgreifender Intelligenz angeordnet wurde, wie von Thomas Castello beschrieben
  • ein Versuch, mehrere unserer besten Wissenschaftler zu retten, die von den Außerirdischen gefangen genommen worden waren, nachdem sie die „Große Täuschung“ entdeckt hatten, die einen Verstoß gegen die etablierten Verträge darstellte, dh die dauerhafte Entführung von Tausenden von Menschen nach Dulce und zu anderen Stützpunkten für Gott weiß nur, zu welchen Zwecken, wie von John Lear beschrieben – könnte es sein, dass MJ12 / PI40 diese Entführten nicht kannte, doch ihre übergeordnete Agentur, die BLACK MONK / MAJIC-Agentur, war sich dessen bewusst und hatte einem tatsächlichen Austausch menschlichen Lebens gegen Technologie zugestimmt?
  • und ein weiterer Faktor würde einen Streit darüber beinhalten, ob menschliches Sicherheitspersonal Blitzgewehre im Gegensatz zu Maschinengewehren tragen könnte

All dies trug offenbar zu den „Auseinandersetzungen“ bei, die ab 1979 in der gesamten Dulce Base stattfanden.

Wir wissen bis heute nicht, wer uns BETRAYED hat. Gordon Ennery rannte neben mir her, als wir in die Ausgangstunnel der dritten Ebene rannten, und er starb, als mehrere Kugeln in seinen Rücken schlugen. Ich verdampfte diesen Attentäter und rannte weiter. Und ich renne immer noch. Gordon wird in Erinnerung bleiben.

F – Erzähl mir mehr über die Blitzpistole. Ist es schwierig zu bedienen oder ist es wie die Waffe in Star Trek, die in verschiedenen Modi betäuben oder töten kann?

A – Es handelt sich um eine fortschrittliche Strahlwaffe, die in drei verschiedenen Phasen eingesetzt werden kann. Phase eins kann wie Star Trek betäuben und vielleicht töten, wenn die Person ein schwaches Herz hat. In der zweiten Phase kann es ALLES schweben lassen, egal was es wiegt. Phase drei ist der SERIOUS BUSINESS-Modus. Es kann verwendet werden, um alles zu lähmen, was lebt, tierisch, menschlich, fremd und pflanzlich.

Auf der höheren Position im selben Modus kann ein vorübergehender Tod erzeugt werden. Ich versichere Ihnen, jeder Arzt würde bestätigen, dass diese Person tot ist, aber ihre Lebensessenz verweilt in einer seltsamen Schwebe, einer Art schrecklichem Zustand des Nichttodes. In ein bis fünf Stunden wird die Person langsam wiederbelebt; Zuerst beginnen die Körperfunktionen, und in wenigen Minuten folgt das Bewusstsein mit vollem Bewusstsein. In diesem Modus programmieren die außerirdischen Wissenschaftler das menschliche Gehirn neu und pflanzen falsche Informationen.

Wenn die Person aufwacht, „erinnert“ sie sich an die falschen Informationen als Informationen, die sie durch Lebenserfahrung erhalten hat. Es gibt keine Möglichkeit für eine Person, die Wahrheit zu erfahren. Der menschliche Geist „erinnert“ sich und glaubt vollständig an die falschen Daten. Wenn Sie versuchen, sie zu informieren, würden sie lachen oder wütend werden. Sie glauben NIE die Wahrheit. Ihr Verstand vergisst immer die Erfahrung der Neuprogrammierung.

Sie haben gefragt, ob die Blitzpistole schwer zu bedienen ist. Ein zweijähriges Kind könnte es mit einer Hand benutzen. Es ähnelt einem Blitzlicht mit einer konischen inversen Linse aus schwarzem Glas. An der Seite befinden sich drei vertiefte Knöpfe in drei gekrümmten Rillen. Jeder Knopf hat eine andere Größe. Je näher der Knopf an der Hand liegt, desto geringer ist die Kraft. So einfach ist das. Jeder Knopf hat auch drei Stärken, mit automatischen Stopps an jeder Position.

Die stärkste Position verdampft alles, was lebt. Dieser Modus ist so mächtig, dass keine Spur von dem übrig bleibt, was er verdampft.

F – Wird die Waffe als Flash Gun bezeichnet oder gibt es in den Handbüchern einen anderen Namen?

A – Jeder nennt sie Flash Guns oder häufiger „The Flash“ oder „my Flash“, wenn er darüber spricht. Im Handbuch wird es zuerst als ARMORLUX-Waffe vorgestellt. Danach wird es als Flash Gun erklärt.

F – Welche Art von Sicherheit gibt es in der Dulce Base? Was wird sonst noch gegen Spionage oder unbefugte Einreise verwendet?

EIN –Ich werde einige erwähnen, aber es wäre fast unmöglich, alles abzudecken. Die Waffe, neben der Flash Gun, die meistens verwendet wird, ist eine Form von Schall. In jede Leuchte ist ein Gerät eingebaut, das einen Mann in Sekundenschnelle bewusstlos machen kann, nur mit einem leisen Ton. In Dulce gibt es auch Standbild- und Videorecorder-Kameras, Augendruck, Handdruckstationen, Gewichtsmonitore, Laser, ELF- und EM-Geräte, Wärmesensoren und Bewegungsmelder sowie einige andere Methoden.

Es gibt keine Möglichkeit, sehr weit in die Basis zu gelangen. Wenn Sie es in die zweite Ebene schaffen würden, würden Sie innerhalb von fünf Metern entdeckt. Höchstwahrscheinlich würden Sie ein Insasse werden und nie wieder das Licht der Oberflächenwelt sehen. Wenn Sie Glück hätten, würden Sie neu programmiert und einer der unzähligen Spione der herrschenden Kaste werden.

F – Bestimmten Berichten zufolge beherbergt die Dulce-Basis Außerirdische, die in Stufe fünf leben. Ist das wahr? Können sich die Menschen frei in den Hallen bewegen oder eins zu eins treffen, oder ist irgendeine Art von Protokoll in Kraft?

EIN –Es gibt ein Protokoll vom ersten Betreten der Basis an und es MUSS jedes Mal befolgt werden, wenn Sie dort einen Außerirdischen sehen. Von der Arbeitskaste über die besuchenden Außerirdischen bis hin zur herrschenden Kaste gibt es eine unendliche Checkliste mit Regeln, Gesetzen und strengen Protokollen. Es gibt nie eine Chance, auf der fünften Ebene herumzulaufen. Das fremde Wohngebiet ist für jeden Menschen gesperrt. Der Hub ist von Sicherheits-, Arsenal-, Militär- und CIA \ FBI-Abteilungen umgeben.

Der Bereich hinter dem Sicherheitsdienst ist einer der sichersten Bereiche, da er so viele klassifizierte Dateien enthält. Die gesamte Ostseite der fünften Ebene ist außer für Sicherheitspersonal mit ULTRA-7 oder höher gesperrt. Die Garage auf der Westseite der fünften Ebene erfordert eine ULTRA-4-Freigabe.

F – Gibt es Beweise, die die Vorwürfe der unterirdischen Basis bestätigen könnten, oder sollen wir Ihnen nur glauben?

A – Viele Leute haben das gefragt. Nein, ich erwarte nicht, dass Menschen mit blindem Glauben glauben. Es gibt konkrete Beweise, die von einigen Leuten gesehen, gefühlt oder inspiziert wurden. Ich bin nicht in der Lage, einen Vortragskreis zu besuchen, um es jeder Person eins zu eins zu erklären. Ich versuche am Leben zu bleiben.

Ich kann nur noch einmal sagen, dass Dulce eine GEHEIME EINRICHTUNG ist. Sie arbeiten hart, um sicherzustellen, dass niemand den Ort finden kann. Wenn jeder es leicht finden könnte, wäre es keine SECRET-Einrichtung. Ich habe die extremen Sicherheitsmethoden erklärt, die sie verwenden. Es gibt andere Beweise.

Es gibt fünf Sätze von Kopien in fünf verschiedenen Kisten an fünf verschiedenen Orten, die einen vollständigen Beweis für alles enthalten, was ich zu erklären versucht habe. Hier ist eine Liste der Inhalte jeder Schachtel (geliefert in die Verwahrung von fünf Personen, die nur Thomas Castello und den einzelnen Empfängern bekannt sind:

(A) 27 Blätter mit 8 x 10 Fotografien von Außerirdischen, Kreaturen, Käfigen und Bottichen.

(B) Ein stilles, offenes Videoband, das an den Computerbänken beginnt, zeigt die Bottiche, mehrere Aufnahmen von Nightmare Hall, zwei Aufnahmen von Greys, eine Aufnahme des Terminals mit dem Schild „To Los Alamos“ und etwa dreißig Sekunden des Shuttles Zug ankommt.

(C) 25 Seiten mit Diagrammen, chemischen Formeln und Schaltplänen fremder Geräte.

(D) Eine Kopie des neuen Vertrags mit Unterschriften.

(E) 2 Seiten mit Alien-Originaldokumenten, unterzeichnet von Ronald Reagan , jede Seite enthält Reagans Unterschrift.

Das oben erwähnte ORIGINAL-Set ist in einer einteiligen sauerstofffreien schweren Plastikbox versiegelt. Dieses Set enthält:

(A) 27 Blatt à 8 x 10 mit Originalnegativen

(B) Das Videoband UND der ursprüngliche Mikrofilm, von dem das Videoband kopiert wurde.

(C) Die 25 Originalseiten mit Diagrammen , Formeln, außerirdischen Ausrüstungsschemata sowie den Schemata für die Flash Gun und MY Flash Gun.

(D) Der Vertrag mit Reagans Unterschrift sowie sieben weiteren politischen Unterschriften und vier ausländischen Unterschriften.

Die funktionierende Blitzpistole in dieser Box ist eine äußerst gefährliche Waffe. In den falschen Händen gibt es keine Begrenzung für die Gefahr, die es verursachen könnte. Dieser Beweis muss geschützt werden. Wenn es jedoch in die Hände bestimmter Regierungsbehörden gelegt wird, wird es nicht als Beweis für einen Besuch von Außerirdischen angesehen. Diese Regierungsstelle KENNT DIE WAHRHEIT und sie lügen öffentlich. Denken Sie so darüber nach, wissen Sie für einen bestimmten Beweis, dass George Washington gelebt hat? Oder glauben Sie, was andere über ihn gesagt haben?

Es gibt niemanden am Leben, der mit eigenen Augen gesehen hat, was über ihn behauptet wird. Sie beurteilen alles, was Sie über ihn wissen, danach, was andere Leute gesagt haben. Columbus sagte, es gibt ein neues Land, und es wurde gefunden. Ich sage, es gibt Außerirdische in mehreren unterirdischen Stützpunkten in diesem Land und schreckliche Dinge passieren an diesen Orten. Wenn ich sterbe, bevor es bewiesen ist, suche nach Beweisen (schließlich gehen die Dulce-Basis und die anderen Basen nirgendwo hin. Im Gegensatz zu UFOs selbst sind sie nicht „heute hier und morgen weg“. Wenn sie dort sind, dann dort sind zwangsläufig einige Hinweise darauf.

Fordern Sie die Regierung auf, dies zuzugeben. Wenn genug Leute es verlangen, werden sie einen Weg finden, die Basis zu erklären oder zumindest zu erklären, warum sie es geheim halten müssen. Es gibt VIELE Leute, die in der Dulce Base arbeiten und mich kennen. Ich fordere diese Mitarbeiter auf, sich zumindest anonym zu äußern. Senden Sie einen Brief oder ein Telegramm, um zu bestätigen, was ich erklärt habe. Im Namen der tapferen Männer, Frauen, Kinder und Außerirdischen, die gestorben sind, um der Öffentlichkeit mitzuteilen, was in der Dulce-Einrichtung vor sich geht, enthüllen Sie diesen schrecklichen Ort, bevor Tausende unschuldiger Menschen gefoltert werden und unaussprechliche Todesfälle sterben.

Q –Was ist mit den Aufzügen, fallen sie in wenigen Sekunden von der Oberfläche auf die siebte Ebene? Weißt du etwas über sie? Werden sie elektrisch angehoben? Überall auf der Welt gibt es Aufzüge der Otis Elevator Company. Stellt diese Firma die Aufzüge in Dulce her?

A – Ich habe nicht bemerkt, welche Marke in den Aufzügen an der Basis verfügbar war. Ich könnte Ihnen sagen, dass es in Dulce nirgendwo einen Aufzug gibt , der von der Oberfläche in die siebte Ebene abfällt. Die Sicherheitspläne zeigen, dass die Ebenen „heruntergestuft“ sind. Jedes Level lässt nur eine Etage fallen.

Nicht einmal der Hub verfügt über einen Expressaufzug. Nach der dritten Stufe würden Sie nicht nur die Aufzüge wechseln, sondern auch gewogen und farblich gekennzeichnet, bevor Sie wieder in das Auto einsteigen. Alle Aufzüge werden magnetisch gesteuert, auch Lichter in Aufzügen sowie alle Lichter auf allen Ebenen werden magnetisch induziert. Die Glühbirnen sind nicht die Art, die an der Oberfläche gekauft wird, sondern eine völlig andere Art von Lichtsystem. Die dort gefundene Beleuchtung entspricht eher dem natürlichen Sonnenlicht als jedes künstliche Licht auf der Oberflächenwelt.

Die Form der Aufzüge ist einzigartig. Wenn Sie jemals eine Tupperware-Zuckerdose gesehen haben, können Sie die Form sehen, die im Aufzug kopiert wurde. So ähnlich wie ein offenes Oval mit einem weiteren halben Oval auf jeder Seite. Der Aufzugsschacht passt perfekt zur Form. Die magnetischen Bedienelemente sind halboval. Wenn Sie in oder in der Nähe der halben Ovale stehen könnten, würden Sie den leichten Zug der Kraft dieser Magnete spüren.

Die Bewegung ist sanft und leise, es gibt einen fast unbemerkten Anstieg, wenn die Bewegung startet oder stoppt. Es werden keine Kabel benötigt, da der Aufzug magnetisch und nicht elektrisch ist. Da sich in den Aufzugskabinen keine Kabel befinden, besteht keine Gefahr, dass sie herunterfallen.

F – Ich verstehe, dass bestimmte Gruppen geklärter Personen in der Regierung mit außerirdischen Gruppen zusammenarbeiten. Ist bekannt, mit wie vielen Gruppen und von welcher Art sie arbeiten?

A – Ich weiß nicht, mit wie vielen Gruppen oder mit welchem ​​Typ sie arbeiten.

Q –Ein mysteriöser Sicherheitsmann, der sich Agent „Yellow Fruit“ nennt, sagt, er habe am Groom Lake gearbeitet. Der Sicherheitsbeauftragte gibt an, dass er in der Einrichtung des Groom Lake Kontakt zu wohlwollenden Außerirdischen hatte – kennen Sie eine solche Gruppe?

A – Yellow Fruit ist einer der Slang-Namen für Yellow Jack (oder Yellow Flag), der in den Labors Quarantäne und Vorsicht zeigt. Es gibt so viele verschiedene Slangnamen in Dulce-Labors, die Quarantäne bedeuteten, dass die Arbeiter eine Broschüre veröffentlichten, um die Bedeutungen aufzuzeigen. In Dulce sind Yellowfruit die Laboranten . Banane sind die älteren Arbeiter, Zitrone sind die neuen Leute und so weiter.

F – Gibt es eine außerirdische Installation unter Groom Lake? oder Papoose Lake am Nevada Test Site, und führen sie an diesen Standorten biologische Forschung durch?

A – Die meisten Dinge in der Bräutigam-Einrichtung befassen sich mit Verteidigung, aber in den Tunneln gibt es einen großen Lagerraum, in dem Tausende von außerirdischen Handwerksteilen aufbewahrt werden. Soweit ich gehört habe, werden die medizinischen Tests am Nevada Test Site von und für die Marine durchgeführt.

Q –Laut meinen Quellen haben die Luft- und Raumfahrtunternehmen eine geheime unterirdische Installation in den Tehachapi-Bergen, nicht weit von Rosamond in der Nähe von Edwards AFB. Insider bezeichnen die Tahachapi-Rate als Ant Hill. Sie experimentieren mit fortschrittlichen Technologien wie Antigravitationsscheiben. Einige haben schwimmende Kugeln in Basketballgröße gesehen, die die Anlage patrouillieren. Haben Sie weitere Informationen dazu?

EIN –Die kalifornischen Berge verfügen alle über außerirdische Sicherheitsmethoden und -ausrüstung. Die Kugeln in Basketballgröße werden für unbemannte Patrouillen verwendet. Sie schweigen, aber beim Fotografieren von Lebewesen ertönt ein Summen. Das Leuchten, das Licht aussendet, ist eine magnetische Aura. Dieses liegt im sichtbaren Spektrum . Sie können das Licht sehen, aber das Licht wird von nichts reflektiert.

F – Können Sie mir etwas über die mondfremden Installationen erzählen? Atmosphäre? US-Stützpunkte?

A – Ich kann Ihnen dort nicht viel sagen. Ich war nicht im Mondprogramm. Ich habe gehört, dass zwischen 1959 und 1964 unter „Project Whiteout“ eine Menge Ausrüstung zum Mond geschickt wurde.

F – Wie geht es den Außerirdischen?Magnetismus verwenden? Verwenden sie es als Energiequelle? Gibt es mehr, was wir über Magnetismus wissen müssen?

A – Die Aliens benutzen Magnete für JEDES! Sie verwenden Magnete als Grundstruktur für ihre Energiequelle. Je mehr Sie über Magnetics lernen, desto besser. Die Menschheit nennt sie „Magnete“, die Außerirdischen nennen sie „Lodestar“. Sie ernten seit Jahrhunderten Lodestars . Nicht nur das, sie wollen ALLE magnetische Kraft auf der Erde.

Sie beabsichtigen, diese Kraft jetzt und in Zukunft weiter zu ernten. Solange wir nur Magnetkraft als Kuriosität verwendeten, gab es kein Problem. Aber in jüngster Zeit hat die Menschheit begonnen, magnetische Kraft einzusetzen und mehr Wege zu finden, um diese Ware zu nutzen. Es wurde ein Vertrag geschlossen. Im ursprünglichen Vertrag hatte die Menschheit (oder diejenigen, die angeblich die Menschheit „repräsentierten“, wenn man es so nennen könnte – Branton) überhaupt nichts dagegen, „wir“ betrachteten Magnete als kaum mehr als nutzlos.

Als die Leute nach einer anderen Stromquelle suchten, wandten wir uns der Magnetik zu. Die Außerirdischen wollten einen neuen Vertrag. Was könnten wir anbieten? Sie wählten Land, unterirdische Bergbaurechte, Tiere und Menschen für neue Experimente. Die breite Öffentlichkeit wusste nie über den Vertrag. Die Regierungschefs der bayerischen Kultisten der Welt haben 1933 einen anderen Vertrag gewählt. Diesmal haben wir im Austausch High-Tech-Wissen erhalten.

Je mehr wir nun Magnete verwenden, desto mehr behaupten sie, Menschen und die Länder der USA. Wir wurden im Austausch gegen Magnete „verkauft“. Wenn Sie daran zweifeln, schauen Sie sich um – es gibt Token-Unternehmen, die „wirklich“ magnetische Energie nutzen, aber von Magneten auf elektrischer oder keramischer Basis abhängen, NICHT von Magneten auf Basis von Lodestar .

F – Was machen die Außerirdischen mit dem Kuhblut und anderen Teilen verstümmelter Tiere? Benötigen sie diese Flüssigkeiten für Forschung oder Überleben?

EIN –Die Außerirdischen verwenden das Blut und die Körperteile als Formel, um sie am Leben zu erhalten und zur Verwendung in den wachsenden Bottichen und für die künstlichen Gebärmutter. Plasma und Fruchtwasser sind die beiden wichtigsten Bestandteile ihres Lebens. Auch der „Saft“ einiger Pflanzen kann sie monatelang am Leben erhalten. Die meisten Pflanzen sind parasitärer Natur, aber rote Trauben und Okra-Pflanzen können der Formel auch hinzugefügt werden, um sie am Leben zu erhalten, wenn sie keine „normale“ Formel haben.

F – Weibliche Entführte berichten, von Außerirdischen besamt worden zu sein . Versuchen sie, unsere Spezies zu hybridisieren?

A – Ja, sie züchten Sklavenkrieger für den bevorstehenden Krieg mit den außerirdischen Rassen (den nordischen Rassen? – Branton). Die Serpentinenrennensind in der Umlaufbahn um Erde, Venus und Mars.

Q – Entführte haben berichtet, dass die Außerirdischen ihre Körper und die des Entführten durch Fensterglas passieren können. Ist dies eine magische Leistung, die durch fortschrittliche Technologie erreicht wird, oder ist es eine psychische Kraft?

A – Die Außerirdischen haben Atommaterie gemeistert. Sie können durch Wände gehen wie wir durch Wasser! Es ist keine Magie, nur Physik. Wir können lernen, dasselbe zu tun. Es geht darum, Atome nach Belieben zu kontrollieren .

F – Stehen Sie mit wohlwollenden Außerirdischen in Verbindung oder haben Sie Kontakte? Wenn ja, können Sie uns sagen, wie wir mit ihren Teams kommunizieren können?

EIN –Es steht mir nicht frei, über Kommunikation mit freundlichen außerirdischen Lebensformen zu sprechen. Ich kann Ihnen sagen, dass in Costa Rica ein freundlicher Faktor aktiv ist. Ich stehe in direkter Verbindung mit diesem Faktor. Ich bin aktives Mitglied der Subgalaktischen Liga von Costa Rica. Diese Organisation, die eine kleine Satellitenschüssel, einen Fernseher und Amateurfunkgeräte verwendete, erreichte diesen Faktor. Ich könnte vorschlagen, dass Sie mit ähnlichen Geräten und einer niedrigen Bandfrequenz den gleichen Faktor erreichen.

F – Bleiben Sie in den USA oder leben Sie im Ausland? Arbeitest du jetzt? Ich weiß, dass Sie seit mehreren Jahren auf der Flucht sind.

EIN –Ja, einige Jahre. Ich besuche die USA, aber es ist wirklich gefährlich, wenn ich es tue. Ich habe in mehreren Ländern gelebt. Ich habe einige Jahre in Mexiko als Söldnersoldat gearbeitet. Es ist harte Arbeit, häufig im Busch zu leben und zu essen, was immer ich finden kann. Ich habe Zeit in Südamerika verbracht und gegen das Drogenkartell gekämpft .

Ich ließ mich in Costa Rica nieder und kaufte ein kleines Haus in Limon. Eigentlich ist es eine Hütte, die jemand aufgegeben hat. Ich habe einem der örtlichen Polizisten die Äquivalenz von 11 US-Dollar für das Recht gezahlt, es „meins“ zu nennen. Mein Name ändert sich, wenn ich denke, dass jemand Fragen stellt. Ich habe in einer der unterirdischen Stützpunkte nahe der Grenze zu Panama gearbeitet. Es liegt in den Bergen, nicht weit von einem passiven, aber „aktiven“ Vulkan entfernt. Es ist nicht so schick wie Dulce, aber die Leute sind wunderbar.

F – Was ist die beste Stadt in Costa Rica, die ein Amerikaner besuchen und vielleicht umziehen kann, um zu leben?

A – Keiner von ihnen ist etwas wert , aber ich mag Limon. Es gibt einen echten Kulturschock, wenn Sie an den Touristenabschnitten vorbeikommen. In den städtischen Gebieten ist es nicht so schlimm, aber abseits der Touristenpfade ändert sich das Bild. Es gibt keine Verbesserungen in den Shanties, keine Abwasserkanäle, Klempnerarbeiten oder asphaltierten Straßen. Aber wenn Sie in den Städten bleiben und den großen Unterschied in den Kulturen nicht stören, haben die Länder viel zu bieten. Schönes Wetter, tolle Strände und wunderschöne Bäume mit überall wachsenden Früchten.

F – Gibt es andere Namen für Sicherheitsstufen ?

A – Es gibt viele andere Sicherheitsüberprüfungen, hier einige: UMBRA, STELLAR, G2-7Z, TRIAD, UMT (Universal Military Training) und UMS (Universal Military Service), ASTRAL und SUB-ASTRAL. UMBRA ist höher als ULTRA

( Hinweis : Es ist denkbar, dass einige der höheren Sicherheitsfreigaben für die gemeinsamen interstellaren Projekte zwischen Mensch und Außerirdischem verwendet werden. Whitley Streiber beschrieb beispielsweise eine Entführung in eine andere Planetensphäre, in der er auf antike Ruinen, Außerirdische und menschliches Personal in Militärkackies stieß und Tragen von Camcordern, automatischen Waffen usw.

Offensichtlich müsste ein solches Personal eine extrem hohe Sicherheitsklassifizierung besitzen, wie zum Beispiel „Universal Military Service“? Die gemeinsamen Alien-Illuminati  Projekte “ Alternative-3 “ haben Berichten zufolge an gemeinsamen Offensivoperationen gegen die friedlichen Bewohner anderer Welten teilgenommen, so ein Ehepaar, das nach einem Agenten der „Föderation“ aus der Alternative-3-Bewegung „ausgetreten“ war. warnte sie vor solchen Gräueltaten.

F – Haben Sie jemals ein Abzeichen mit ‚ MAJI ‚ gesehen?

A – Nein.

Q – Da Sie in spanischsprachigen Ländern gelebt haben, ist es offensichtlich, dass Sie zweisprachig sind. Welche anderen Sprachen sprichst du?

A – Außer Englisch spreche ich nur Spanisch und Eusshu, die in Dulce gesprochene gemeinsame Sprache. Ich spreche fließend Spanisch und genug Eusshu, um mich aus Ärger herauszuhalten. Kurz nachdem ich zum ersten Mal nach Dulce gewechselt war, nahm ich an einem Crashkurs in Eusshu teil.

Jeder, der mehr als eine Woche an dieser Basis arbeiten möchte, sollte die Grundlagen erlernen. Andernfalls müssen Sie warten, bis eine Eskorte herumkommt. Alle Zeichen an dieser Basis sind in der allgemein anerkannten Symbolsprache geschrieben. Eusshu ist logisch und leicht zu lernen.

F – Was sind die Essgewohnheiten der Außerirdischen? Sind sie Fleischfresser?

A – Das hängt vom Wetter ab, ob sie zur grauen Arbeiterkaste, zur Reptilienarbeiterkaste oder zu den höher entwickelten drakonischen Führern gehören. Auch die geschaffenen Wesen, Replikanten, Typ-2-Wesen oder eine der wirklich seltsamen Mischungen. Ich werde versuchen, von jedem ein wenig abzudecken. Die Formel enthält Fruchtwasser, Plasma und mehrere andere Körperteile .

Diese fast klare Mischung mit einer Textur aus pürierten Pfirsichen und fast in dieser Farbe. Die Grautöne machen den Versuch, nicht um die Menschen herum zu „essen“, weil der Geruch für JEDEN Menschen SEHR unangenehm ist. Sie können Tage oder sogar Wochen zwischen den Fütterungen verbringen. Die Arbeitskaste der Reptilien frisst Fleisch, Insekten und eine Vielzahl von Pflanzen, darunter Gemüse und Obst. Sie bevorzugen ihr Fleisch roh und sehr frisch, haben aber gelernt, gekochtes Fleisch wie seltenes Rindersteak zu genießen

( Hinweis : Vielen Entführten zufolge essen die Reptiloide nicht mehr als menschliches Fleisch. Es wurde gesagt, dass sie Fleisch bevorzugen, das jung genug ist, um frei von Toxinen zu sein, aber alt genug, um ein Leben lang akkumulierte „emotionale Energierückstände“ zu haben „die im menschlichen Körper beheimatet ist. Einige Entführte behaupten, dass bestimmte Reptilienfraktionen über so komplexe Biotechnologien verfügen, dass sie in der Lage sind, die Seelenenergiematrix eines Menschen zu entfernen und sie in eine Containment-Box zu legen und die kontrollierte zu verwenden.“ Körper ‚für welchen Zweck auch immer sie wählen.

Einige Entführte bestehen auch darauf, dass in einigen Fällen die Reptiloide in kurzer Zeit durch Zeitverzerrung ein geklontes Duplikat einer Person erzeugen und die Seelen-Energie-Matrix einer Person zurück in den neuen geklonten Körper ersetzen können, wenn sie aus der Gesellschaft verschwinden würden Andernfalls entstehen zu viele Probleme. Auf diese Weise können sie den von emotionalen Rückständen durchdrungenen ursprünglichen Körper aufnehmen, ohne dass der Entführte merkt, dass ihre Seelengedächtnismatrix auf einen geklonten Körper übertragen wurde, weil sie eine totale ‚Seelenmatrix‘-Energie erfahren hätten Übertragung und Unterdrückung von Erinnerungen im Zusammenhang mit dem Übertragungsprozess.

Die geklonten Körper besitzen nicht den integrierten emotionalen Rückstand, nach dem sich die vampirialistischen Reptiloide anscheinend sehnen und den sie auf ähnliche Weise berauschen wie ein Mensch auf der Erde, der von harten Drogen abhängig ist. – Branton).

Im Gegensatz zu den Greys essen sie häufig und tragen oder schicken normalerweise in ihren Pausen Essen. Die herrschende Kaste ist in Bezug auf ihre Lebensmittel GEHEIM. Sie haben mehrere Ernährungsmythen geschaffen, die sie sorgfältig verschönern, wenn die Chance kommt. Eine ihrer Lieblingslegenden ist die Fähigkeit eines ihrer Vorfahren, eine ganze Herde Gänse in einer Umgebung zu essen. Sie fressen selten in Sichtweite anderer Arten.

Sie wählen ihr Essen sorgfältig aus und tragen dann ihre Mahlzeit in ihr Quartier. Erst als Würdenträger an der Basis ankamen, nahmen sie an ihren Mahlzeiten teil. Sie genießen das gleiche Essen wie wir und wurden heimlich an einer frisch gefundenen Schnecke gekaut. Die „menschlich aussehenden“ Replikanten essen gekochtes Gemüse. Sie sind auf Vitamine und flüssiges Protein angewiesen, um sich zu ernähren. Wenn sie an der Oberfläche essen müssen, können sie essen, was auch immer ihnen serviert wird, aber so schnell wie möglich erbrechen sie wieder.

Ihre Verdauungssysteme verarbeiten die Lebensmittel häufig nicht richtig. Die technischen Wesen haben eine spezielle Diät, die für ihre Ernährungsbedürfnisse entwickelt wurde. Die Mischung enthält mehrere Organfuttermittel, die mit Plasmaflüssigkeiten, Fruchtwasser und Parasitiplasmamaterialien gemischt sind. Diese einzigartigen „Tiere“ genießen auch gelegentlich grüne Pflanzen, normalerweise Gräser oder Salat. Die Kreaturen, die Krieger werden sollen, essen proteinreiche Flüssigkeiten.

F – In den Dulce Papers scheint Kupfer ganz oben auf der Wichtigkeitsliste zu stehen. Bei welchen Methoden wird Kupfer verwendet?

A – Eine der Hauptanwendungen von Kupfer in Dulce ist die Eindämmung des Magnetflusses. Magnete werden überall an dieser Basis verwendet. Die Innenräume der berüchtigten Bottiche sind mit Kupfer ausgekleidet und die Außenwände sind mit Edelstahl verkleidet. Der mechanische Arm, der die Flüssigkeit rührt, besteht aus einer Kupferlegierung. Andere Anwendungen umfassen Ernährungsbedürfnisse bei einigen der transbiotischen Wesen.

Es gibt mehrere speziell angefertigte Zellen oder Räume, die zuerst aus Blei, dann aus magnetischem Stahl und dann aus Kupfer gebaut wurden. Es ist in diesen Zellen auf der vierten Ebene, die lebendige Klangessenz enthalten. Diese Essenz ist das, was Sie „Seele“ oder … „Astralkörper“ nennen würden.

( Hinweis : Dies könnte mit den Berichten bestimmter ferngesteuerter „Astralspione“ zusammenhängen, die behaupten, in unterirdische Einrichtungen wie Dulce New Mexico oder Pine Gap Australia „projiziert“ zu haben, nur um enge Begegnungen mit diesen astralen Sicherheitsfeldern zu haben. oder wurden von denselben gefangen genommen und freigelassen, nachdem sie über supersensible elektronische Geräte „verhört“ worden waren. In einem Fall untersuchte ein australischer Fernbetrachter die Pine Gap-Einrichtung, in der er auch drei andere Astralspione „sah“.

Der magnetische oder astrale Körper eines dieser Menschen war von einem solchen Eindämmungsfeld erfasst worden, das ihn wirklich störte. Dieser Mann, Robert, sah auch Graue und Reptiloide in den tieferen Ebenen von Pine Gap operieren und auch Menschen vom nordischen Typ, die anscheinend Gefangene waren und sich NICHT sehr darüber zu freuen schienen, dort zu sein. – Branton)

F – Das Wachsen von Wesen, Blutformeln und menschlichen Teilen verschiedener Arten in Bottichen klingt nach einer schlechten Handlung für einen Science-Fiction-Film. Die Ärzte und Wissenschaftler der Welt behaupten, man könne die Arten nicht mischen

( Hinweis : Natürlich mag dies zutreffen, aber durch genetisches Bioengineering und Genspleißen wurde dies anscheinend bis zu einem gewissen Grad erreicht – Branton).

Die in den Dulce Papers erwähnten Konzepte klingen weit hergeholt. Könnten Sie Informationen liefern, die der durchschnittliche Leser der „Oberflächenwelt“ über ähnliche Dinge verstehen könnte?

A – Die Ärzte und Wissenschaftler auf der OBERFLÄCHEN-Welt mögen sagen, dass sie unter der Erde, weg von den neugierigen Augen der Ethik-Gremien, TRANSGENE-WACHSEN WACHSEN! In den Bibliotheken ist viel schriftliches Material verfügbar. Eine der besten Quellen ist ein leicht zu lesendes Buch, das 1969 von Prentice-Hall International unter dem Titel „DIE ZWEITE GENESIS, DIE KOMMENDE KONTROLLE DES LEBENS“ von Albert Rosenfelt veröffentlicht wurde.

In diesem Buch diskutieren sie „Tiere, die speziell gezüchtet werden können, um genetisch zuverlässige Organe für Menschen zu liefern“. – und „… die Verwendung von fötalem oder embryonalem Material, aus dem Organe und Gewebe in Erwachsenengröße gezüchtet werden können …“ Außerdem erörtert er die Tatsache, dass embryonales Gewebe keine immunologische Aktivität aufweist und daher den Abwehrmechanismus beim Empfänger nicht provozieren kann . ES WIRD DEN KÖRPER NICHT ALS AUSLÄNDISCHEN ANTIGEN, sondern ALS NATÜRLICHES PROTEIN VERBINDEN.

Er diskutiert weiter die einsame Generation, die allgemein als Jungfrauengeburt bezeichnet wird, aber auch als Parthenogenese bekannt ist. Mit einer „jungfräulichen Geburt“ von durchschnittlich 1,6 Millionen Geburten auf der Oberfläche der Welt ist diese Rate in Dulce umgekehrt. Gelegentlich wird ein „normal geborenes“ menschliches Kind auf den Krankenstationen der siebten Ebene geboren. Parthenogenese ist die Methode, mit der Wesen vom Typ zwei gezüchtet werden. Die heute übliche transsexuelle Operation an der Oberfläche begann an der Dulce Base.

Männer wurden aus einer Laune heraus zu Frauen in den Labors der siebten Stufe, und mit der Technologie der vierten Stufe führte die Gehirnwäsche zu dem „eifrigen Wunsch, eine Frau zu werden“, und dieser arme Mann glaubt fest daran wollte schon immer eine Frau sein. Niemand konnte ihn überzeugen, die Wahrheit zu glauben. Bei DULCE sind alle Dinge verdreht. Ein Zitat von Dr. Ralph W. Gerard brachte seine jetzt klassische Aussage auf den Punkt: „Ohne ein verdrehtes Molekül kann es keinen verdrehten Gedanken geben“. Die meisten haben ihren Ursprung in Dulce.

F – Wie werden die menschlichen Arbeiter davon abgehalten, alles über Dulce zu erzählen ?

EIN –Implantate, Angst vor Bedrohungen für die Familien, EM-Kontrolle, auch Neuprogrammierung mit ELF (Extrem Low Frequency) und Medikamente sind die häufigsten Methoden, um die Arbeitnehmer zu „ermutigen“, den Ort oder die tägliche Routine nicht preiszugeben.

F – Ein Bauarbeiter von „The Ant Hill“ (Tehachapi-Basis des Northrup) berichtet, er habe 10-12 Fuß große Menschen in Laborkitteln gesehen. Wer sind diese Typen, sind sie von der hohlen Erde?

( Anmerkung : Die Theorie der hohlen Erde wurde von verschiedenen bekannten Personen postuliert, darunter Marshall B. Gardner, Raymond Bernard, William Halley – Entdecker des Halleyschen Kometen, Edgar Allen Poe, Edgar Rice Burroughs, John Cleves Symmes und John Uri Lloyd und andere.

Grundsätzlich beinhaltet die These, was man als die Theorie der geokonkavitischen Kugel bezeichnen könnte, oder dass der Planetenspin während der Bildung der Erde in ihrem Moltonenzustand eine Vertiefung oder Konkavität innerhalb des Zentrums erzeugt, ähnlich der Vertiefung, die durch die Zentrifugalkraft einer horizontalen Wäsche erzeugt wird Maschine nach einem Schleudergang. Die Theorie, die in para-geologischen Theorien, in Abenteuerromanen und in einigen Fällen sogar bei angeblichen Besuchen in der „inneren Welt“ postuliert wurde, besagt, dass die „Hülle“ der Erde im Durchschnitt zwischen 800 und 1000 Meilen dick ist eine Innenfläche aus Ozeanen und Land, die ständig von einer Kugel elektromagnetischer und / oder nuklearer Energie beleuchtet wird, die genau in der Mitte des „leeren Raums“ schwebt.

Es gibt angeblich trichterartige Öffnungen in der Nähe der Polarregionen, die ständig durch Nebel verborgen sind, der durch die Kollision von kalter Luft von außen und heißer Luft von innen entsteht und das Ein- und Aussteigen in und aus dieser inneren „Welt“ ermöglicht.

Die Theorie besagt, dass die innere Oberfläche ihre eigene Schwerkraft hat, jedoch etwas geringer als die Schwerkraft der äußeren Oberfläche. Eine Nebentheorie ist, dass zwischen der inneren und äußeren Oberfläche, wo die Schwerkraft aufgehoben wird, eine Schicht schwereloser oder schwergewichtiger Kavernen in einem ewigen Zustand des Chaos existiert, in dem Mineralien, Flüssigkeiten, Gase und Chemikalien ständig aus der Erdrotation zusammenschlagen und verursachen intensive magmatische Aktivität, ein virtuelles Inferno oder „bodenlose Grube“.

Einige haben theoretisiert, dass – basierend auf dem apokryphen Buch von Esdras, Kapitel 13, das nicht kanonisierte jüdische Legenden enthält – die 10 „verlorenen“ Stämme Israels jenseits des Flusses Sambatyon und an einem Ort im hohen Norden verschwunden sind, an dem Menschen nie gelebt haben zuvor „Arzareth“ genannt. In den letzten Tagen würde ein Weg durch das Eis und das Wasser des Nordens gemacht und die verlorenen Stämme würden zurückkehren. Zum jetzigen Zeitpunkt werden drei Stämme berücksichtigt, oder vielmehr zwei Stämme und zwei halbe Stämme: Juda, Benjamin, die Hälfte des levitischen Stammes und anscheinend die Hälfte des Stammes Dan, wenn wir den äthiopischen „Juden“ glauben wollen, die behaupten von Dan abstammen.

Der „13.“ Stamm würde durch die Tatsache erklärt, dass die beiden Josephitenstämme Ephraim und Manassah als eigenständige Stämme an und für sich betrachtet werden. Was die Riesen betrifftEinige glauben, dass diese eine direkte Verbindung zu den im Alten Testament erwähnten 10 bis 12 Fuß großen Anakim haben, die aus Palästina vertrieben wurden, woraufhin die Tora keine weiteren Einzelheiten über ihr Schicksal angibt, obwohl es solche gegeben hat Viele Berichte über solche „Riesen“ in großen Höhlensystemen unterhalb von Alaska, Oregon, Kalifornien, Utah, Texas und Mexiko sowie Berichte über alte Grabstätten im Westen der USA und anderswo, wo Berichten zufolge Überreste menschlicher Riesen entdeckt wurden. Am häufigsten wurden sie – wie die fünftdimensionalen „Sasquatch-Leute“ selbst – als wohlwollend beschrieben, sofern sie nicht provoziert wurden. – Branton)

A. Sie sind wahrscheinlich Drohnen der inneren Erde . Je tiefer du kommst, desto fremder werden die Lebensformen. Die großen Männer stammen aus den unterirdischen Ebenen, niedriger sind jedoch die zwergdeformierten Formen. Ich vertraue keinem von ihnen. Es gibt andere Formen, die sowohl die großen Männer als auch die Zwergenmänner fürchten und verabscheuen. Sie ähneln Bigfoot in ihrem Aussehen, sind jedoch extrem gewalttätig und genießen es zu essen, was immer sie finden, solange es noch lebt! Sie sind untermenschlich und dement, mit einem IQ um 15

( Anmerkung : Anscheinend leben laut einer anderen Quelle diese niederen Kreaturen vom Typ ‚Bigfoot‘, die eher Affen ähneln als den „menschenähnlicheren“ Gesichtern und Gesichtszügen der viel freundlicheren Sasquatch-Leute, die die Oberfläche besuchen, darin wilde Höhlensysteme, die etwa 6 oder mehr Meilen tief sind, zusammen mit anderen sehr großen und gefährlichen insektoiden und vierbeinigen oder schlangenförmigen Reptilien-Lebensformen, die an etwas erinnern, das aus einem hadeanischen Albtraum stammt.

Dies geht aus einem Bericht hervor, den ich vor einigen Jahren von einer Gruppe von Speläonauten untersucht habe, die Berichten zufolge in ein riesiges unterirdisches Labyrinth westlich und nordwestlich von Cushman, Arkansas, eingebrochen sind, wo sie auf diese Art von Kreaturen sowie auf freundliche blauhäutige Menschen gestoßen sind, die dies behaupteten von einer Familie abstammen, die eine uralte globale Flut überlebt hatte, indem sie in einem großen Schiff Zuflucht suchte. Diese alten Leute behaupteten, ihre Vorfahren seien nach Amerika gekommen und hätten die Höhlenwelt entdeckt, in der sie begannen, ihre verborgene Zivilisation aufzubauen. – Branton).

Die Lebensformen des Reptiloids (Hominoid im Gegensatz zu Vierbeinern oder Serpentinen) bleiben in Höhlen oder Höhlen, die nicht sehr tief sind. Sie bevorzugen die Wüstenberge. Sie verwenden eher Tarnung als Kampf, aber sie tragen Vril-Stangen zum Schutz . Sie haben ein Symbol, nicht die hokey „Schlange mit Flügeln“, die ich in der Öffentlichkeit immer wieder sehe (die hauptsächlich von den GRAUEN und auch als medizinisches Symbol für die Delta Force – Branton verwendet wird). Die REPTOIDEN benutzen einen Drachen mit dem Schwanz im Maul mit sieben spitzen Sternen in der Mitte.

F – Es wurde berichtet, dass die Delta Force schwarze Transporter ohne Reifen hat, die über dem Boden schweben. Inwieweit arbeiten wir bereits mit fremden Kulturen zusammen?

A – Ich habe die schwarzen Transporter, die Sie erwähnt haben, nicht gesehen. Wir sind völlig in fremde Kulturen versunken . Von den ursprünglichen menschlichen Kulturen ist nur sehr wenig erhalten.

F – Wie können WIR eine fremde Kultur, die verdeckt und verborgen ist, verfolgen oder aufdecken?

A – Für den besten Schuss. Das heißt, nach der REPTOID gehen. Sie bleiben in der Nähe der Oberfläche und versuchen, sich zu verstecken und Kontakt zu vermeiden. Sie sind Soldaten, machen einen Job und normalerweise gibt es zwei oder drei auf jeder Baustelle. Sie „bemannen“ einen entfernten Posten. Sie dürfen die Menschen nicht stören, es sei denn, sie gefährden den Posten. Die meisten von ihnen sind nicht feindselig und entführen Sie nicht. Sie können Sie mit einer Blitzpistole sprengen, die Sie ein oder zwei Stunden lang lähmen kann und Verwirrung und leichte Angst verursachen.

Es könnte dazu führen, dass Sie für eine Weile ohnmächtig werden. Auf diese Weise können sie entkommen und Zeit gewinnen, um sichtbare Geräte zu verstecken. Wenn Sie Gebiete mit wiederholten Reptilien-Sichtungen kennen, ist dies der richtige Ort für Sie. Sie haben Angst, sich von Angesicht zu Angesicht zu treffen, und ihre Stimmen sind hart und flüsternd mit schweren SS, aber die meisten von ihnen verstehen Englisch . Tragen Sie etwas mit einem Reptil In Sichtweite. Wenn Sie eine sehen, halten Sie Ihre Hände offen, die Handfläche nach vorne und die Arme nach unten. Das ist der Ansatz ohne Aggression. Heben Sie Ihre Arme nicht an, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert.

Tragen Sie nichts in Ihren Händen oder Armen. Wenn er nicht rennt, gehe langsam auf ihn zu. Lass ihn zuerst sprechen. Sie betrachten Menschen als abstoßend und feindselig und bedrohlich . Versuchen Sie nicht, ihm etwas anzubieten, berühren Sie ihn oder irgendetwas von ihm nicht. Wenn er dich zischt, gehe ein paar Meter zurück, aber schau nicht weg! Es bedeutet einfach, dass er dich stinkend findet. Versuchen Sie nicht, ihn zu überwältigen, er ist stärker als zehn oder zwölf Männer! Wenn er noch nicht gelaufen ist, ist er normalerweise neugierig und möchte mit Ihnen sprechen. Bekämpfe deine Angst und deine Gedanken an Panik.

F – Wie kommen wir einer Art von Daten näher, um anderen zu beweisen, dass wirklich eine Gefahr durch nichtmenschliche Wesen besteht?

EIN –Gute Frage. Ich fürchte, wir werden den Beweis auf die harte Tour finden, wenn wir angegriffen werden. Versuchen Sie immer, eine kleine Kamera bei sich zu haben. Wenn Sie nach Reptoiden suchen , bewahren Sie diese in Ihrer Tasche auf.

F – Gibt es einen bestimmten Ort, an dem die Öffentlichkeit ihre Kameras und Ausrüstung einrichten kann, um eine Basis einer außerirdischen Regierung und / oder ihre Aktivitäten zu dokumentieren?

A – Das Problem ist, dass die meisten Treffen in Militärbasen oder im Untergrund stattfinden. Die Groom Lake Facility fliegt mehrere außerirdische Flugzeuge, die regelmäßig über unbewohntes Land fliegen, das von mehreren Stützpunkten aus hin und her fährt. Südkalifornien hat mehrere bemerkenswerte Gebiete. Twenty Nine Palms – Lancaster oder Chocolate Mountains sind für solche Aktivitäten bekannt.

Q –Können Sie uns eine Kopie Ihres Ausweises oder Ihrer Karte zur Verfügung stellen, die Sie bei Dulce verwendet haben ?

A – Abzeichen oder Karten verlassen niemals die Basis. Alle Ausgänge haben Stangen oder Wände aus Metall. Zum Öffnen und Ausgehen muss die Karte verwendet werden. Wenn Sie es für einen Ausgangssteckplatz verwenden, wird die Karte nicht herauskommen. Jedes Mal, wenn Sie die Basis verlassen, erhalten Sie eine neue Karte mit allen üblichen Daten über Sie sowie Ihrem täglich hinzugefügten Gewicht, die täglich korrigiert werden. Es gibt mehrere Minen in der Chocolate Mts. Das mündet in eine Basisautobahn, aber beachten Sie, dass sie regelmäßig überwacht werden und dort Kameras sind.

Q –Es gibt so viele Arten von wirklich weit entfernten „Aliens“, die in Fernsehen, Filmen, Magazinen und populären Fiktionen zu sehen sind. Gibt es Ihrer Meinung nach eine Art einer fiktiven unbekannten Rasse, die zum Begriff „Alien“ passt?

A – Ja! Es gibt zwei, ein Alien, das völlig unbeschreiblich ist, und ein anderes wäre ein Pseudo-Alien.

F – Wie groß ist die Dulce-Einrichtung?

A – Unter Dulce und Nord-New Mexico gibt es 1.700 asphaltierte Straßenmeilen. In Richtung Los Alamos befinden sich weitere 800 Meilen Tunnel. Die Basis wächst immer noch .

F – Was ist die obere Tiefe?

EIN –Das erste Level beginnt 200 Fuß von der Oberfläche entfernt. Jede Ebene hat eine Decke von sieben Fuß, mit Ausnahme der Ebenen sechs und sieben, die Decke dort ist 45 und 60 Fuß. Zwischen jedem Level befinden sich ungefähr 45 Fuß oder mehr. Die durchschnittliche Autobahndecke beträgt fünfundzwanzig Fuß. Der Hub an der Basis ist 3.000 Fuß breit. Verwenden Sie eine Karte im Maßstab von 7,5 Minuten, um die Größe des Ortes zu erfassen.

F – Gibt es „normale Fahrzeug“ -Ausgänge, die vom Boden aus beobachtet werden können?

A – Ja, aber sie sind in Los Alamos.

F – Sind ihre Luftausgänge beobachtbar?

A – Zwanzig Meilen nördlich von Dulce(über die Grenze nach Süd-Colorado? – Branton) ist ein großer Kleiderbügel, der von einer Fassade aus Klippen verdeckt wird. Suchen Sie nach einer abgelegenen kurzen Straße oben auf einer Mesa, ohne Straße nach oder von oben.

F – Sind die Lüftungsschächte sichtbar?

A – Die Lüftungsschächte sind durch Büsche oder Lüftungsschlitze in Höhlen verborgen. Es gibt fünf oben auf der Mesa. Beachten Sie, dass sich in den meisten Lüftungsschlitzen Kameras befinden.

F – Gibt es externe Sicherheit und können wir sie in oder um die Stadt selbst erkennen?

EIN –Es gibt nur minimale Sicherheit an der Oberfläche, die meisten Männer sind Männer der Luftwaffe oder der „Autobahnbesatzung“. Früher gab es ein Best Western Motel, in dem viele Basisarbeiter der ersten Stufe untergebracht oder eingestellt sind. Ich weiß nicht, ob das Motel noch in Betrieb ist. Die meisten Sicherheitskräfte leben in Santa Fe. Andere leben in White Pine .

F – Gibt es Sicherheitssensoren? Welche Art? Wenn ja, welche Stromquelle haben sie?

A – Ja, es gibt viele Arten von Sensoren, Radar, Infrarot, Wärmesensoren, Mikrowelle, EMGW und Satellit. Die meisten Sensoren werden mit magnetischer Energie betrieben. Das einzige, was Sie an der Oberfläche bemerken können, ist eine gelegentliche Satellitenschüssel.

F – Wenn Sie können, geben Sie uns einige Informationen über den bevorstehenden Krieg mit den Außerirdischen. Wann geht es los? Empfehlen Sie, in den Untergrund zu gehen?

A – Der Krieg hat bereits begonnen. Zu Beginn verwenden sie „Wetterkontroll“ -Geräte, die eine Stadt in Stunden lähmen können. Stürme, Überschwemmungen und Dürre – mit diesen wenigen Dingen können sie jedes Land in Eile auf die Knie zwingen. Ja, ich empfehle, in den Untergrund zu gehen. Wählen Sie einen Ort mit einer höheren Höhe als das umgebende Gelände. Suchen Sie sich eine Höhle oder sogar ein oder zwei verlassene Bergbauschächte aus und begraben Sie in der Nähe dieser Orte einen Vorrat an Vorräten .

Legen Sie die Vorräte in schwere Plastikboxen mit engen Deckeln . Dann planen Sie, wie ein Hausbesetzer zu leben, wenn es notwendig wird. Wenn Sie Land besitzen, erstellen Sie ein Tunnelsystem und erzählen Sie es niemandem. Verwenden Sie Ihre Tunnel, um Ihre Vorräte abzusondern, und planen Sie, in diesen Korridoren zu leben, wenn Sie müssen.

F – Was ist mit den Reptilienschiffen, die sich im Orbit um den Äquator befinden? Sind sie getarnt?

( Anmerkung : Vermutlich einschließlich der ursprünglichen zwei „Planetoiden“, die 1953 in geosynchronen Umlaufbahnen um die Erde in 400 und 600 Meilen Höhe ankamen. Dies führte Berichten zufolge zu einem NSA-Projekt, das erfolgreich mit den grauen Außerirdischen kommunizierte und zu einem Vertrag über Kontaktlandung führte Szenario mit Präsident Eisenhower und anderen Beamten der Exekutive, des Militärs und der Industrie in den Luftwaffenstützpunkten Muroc / Edwards / Holloman im Jahr 1954 – Branton)

A – Sie sind nicht so getarnt, wie Sie vielleicht denken. Es ist eher so, als würde niemand SEHEN lernen, obwohl es in Sichtweite ist. Als würde der Postbote unsichtbar, weil Sie es so gewohnt sind, ihn zu sehen, dass Sie nie bemerkt haben, dass er lebt. Eine der beliebtesten Methoden für verdeckte Aktivitäten besteht darin, ihre Operation so offensichtlich zu verbergen, dass niemand den Verdacht hegt, dass sie verdeckt ist

( Hinweis : Zum Beispiel das Verstecken von Eingängen zu unterirdischen Stützpunkten unter religiösen Schreinen, Bundesgebäuden, Bergbauarbeiten, Einkaufszentren, Bibliotheken, Lodges, Hotels oder im Grunde genommen Bereichen, die man als die am wenigsten wahrscheinlichen Orte betrachten würde, um einen Eingang zu einer unterirdischen Einrichtung zu verstecken oder unterzubringen. Die unterirdischen FEMA-Einrichtungen der Neuen Weltordnung in den Vereinigten Staaten nutzen offenbar diese Art der Verschleierung mit vielen ihrer Stützpunkte.

F – Wofür sind die Grauen anfällig?

A – Die Grautöne sind lichtempfindlich , jedes helle Licht schmerzt ihre Augen. Sie meiden Sonnenlicht und reisen nachts. Durch das Blinken der Kamera werden sie gesichert. Es könnte als Waffe gegen sie eingesetzt werden, aber sie erholen sich schnell. Es könnte genug Zeit kaufen, um zu entkommen. Verwenden Sie Befehle oder unsinnige Wörter in Form von Befehlen, und sie werden gesichert. Ihr Gehirn ist logischer als unser und sie schaffen keinen „Spaß“. Sie verstehen auch keine Poesie. Was sie wirklich verwirrt, ist, Dinge in „Schweinelatein“ zu sagen . Wir haben das in Eile gelernt und es in den Dulce-Kriegen gegen sie eingesetzt. Q – Kann grau
Lesen Sie Ihre Absichten, wenn Sie hinter einer auftauchten?

A – Ja. Sie lesen Ihre ABSICHT , weil sie die Frequenz Ihres Körpers verwenden. Die Menschheit sendet eine Frequenz, die sie als elektromagnetischen Impuls erkennt. Jede Person hat eine etwas andere Häufigkeit, diesen Unterschied nennen wir „Persönlichkeit“. Wenn ein Mensch denkt, sendet er starke Impulse aus. Im Fall von „Angst“ ist die Frequenz „laut“ und leicht zu erkennen (aus dem gleichen Grund sollte eine ruhige und gefasste Denkweise weitaus schwieriger zu „erkennen“ sein – Branton).

F – Können wir uns vor ihrer mentalen Kontrolle schützen?

EIN –Wir KÖNNEN uns gegen sie schützen, aber 95% der Menschheit versuchen niemals, ihre Gedanken zu kontrollieren, und die Kontrolle unserer eigenen Gedanken ist die beste Waffe. Der Durchschnittsmensch denkt selten klar. Dadurch kann das Gehirn chaotisch denken. Kontrollieren Sie Ihre Gedanken, und Sie können die Aliens stoppen, die versuchen, Sie zu entführen und zu kontrollieren. Die Kontrolle meiner eigenen Gedanken hat mich jahrelang am Leben gehalten.

F – Könnten Sie etwas Licht auf die Art von Menschen werfen, nach denen die Außerirdischen suchen, wenn sie entführen?

EIN –Ich kann Ihnen sagen, dass am häufigsten zierliche Frauen in den frühen Zwanzigern oder frühen Dreißigern, dunkelhaarige Jungen zwischen fünf und neun Jahren, kleine bis mittelgroße Männer zwischen Mitte zwanzig und Mitte vierzig sind. Aber lassen Sie mich betonen, dass es in der Dulce-Basis ALLE Arten von Menschen gibt, die gegen ihren Willen festgehalten werden Es gibt große schwere Männer und Frauen, Teenager, ältere Leute und sehr junge Mädchen in den Käfigen UND in den Bottichen.

Ich erwähne nur, dass die häufigste Altersgröße die kleinen jungen Männer und zierlichen Frauen sind. Die Jungen werden bevorzugt, weil in diesem Alter ihr Körper schnell wächst und ihr Atommaterial in der Transferkammer anpassungsfähig ist. Die jungen kleinen Frauen sind häufig sehr fruchtbar. Die Männer werden für Sperma verwendet. Ich habe keine Ahnung, warum sie kleine bis mittelgroße Männer bevorzugen.

F – Haben Sie jemals Zwillinge oder Drillinge usw. gesehen?

A – Seit du es erwähnt hast, nein. Es ist mir nie in den Sinn gekommen, nach ihnen zu suchen. Das heißt aber nicht, dass sie nicht da sind. Auf keinen Fall hätte ich jeden in diesem riesigen Komplex sehen können.

F – Was ist die vorherrschende Menschheit auf der Dulce Base? Ich bin neugierig auf die menschlichen Arbeiter und die Insassen.

A – Die menschliche Belegschaft besteht aus Menschen aus allen Nationen der Welt. Das einzige, was sie teilen, ist, dass sie alle Englisch sprechen. Wenn Sie fragen, ob es weiße, schwarze, rote, gelbe und braune Hautfarbe gibt, muss ich wieder sagen, dass es dort keine „vorherrschende“ Rasse gibt. Was die Insassen betrifft, konnte ich dort ALLE Rennen sehen. Soweit ich sehen konnte, sah es so aus, als gäbe es mehr „weiße“ Menschen, aber ich sah wieder einen ständigen Strom verschiedener Menschen, von denen viele, glaube ich, nur für ein paar Stunden da waren.

F – Bitte erläutern Sie die Methode, mit der sie jeden Insassen identifizieren.

EIN –Niemand hat einen Namen. Als sie zum ersten Mal in diese Einrichtung gebracht wurden, wurde ihnen eine große „Nummer“ ausgestellt. Normalerweise besteht dieser Code aus einer Mischung aus Zahlen und Buchstaben. Sie zeigen den Ort, wie und von wem, gefolgt von Zeit, Alter, Geschlecht und schließlich der persönlichen Nummer . Zum Beispiel könnte es so aussehen: NVLV-00A-00700-P00: 00: 00-00-M-000-00-000

F – Bei dieser riesigen Einrichtung müssen Müll und Müll ein echtes Problem sein. Wie entsorgen sie ihn ? ?

A – Es war nie ein Problem. Ein Teil davon wird „reformiert“ oder eingeschmolzen und dann neu hergestellt. Ein Teil des feuchten Mülls wird von Bakterien „gefressen“, und was übrig bleibt, wird in einer Kammer wie in einem Bottich verdampft. Der Rückstand dieser Aktion wird in einer komplexen Lauge verwendet und zur Düngung von Pflanzen verwendet.

F – Wo ist deine Familie? Nicht nur deine Frau und dein Sohn, sondern auch Eltern und Geschwister?

A – Cathy und Eric werden immer noch vermisst. Meine Eltern starben bei einem Autounfall, als ich noch Teenager war. Ich habe einen Bruder, wenn er lebt, vermute ich, dass er sich irgendwo in einer unterirdischen Basis befindet. Ich habe seit einigen Jahren nichts mehr von ihm gehört. Bitte betet für sie, bitte!

F – Was ist Ihr Geburtsdatum und wo wurden Sie geboren?

A – 23. April 1941, Glen Ellyn, IL

F – Sie haben so viel durchgemacht und kämpfen dennoch weiter. Was ist deine größte Angst?

EIN – Dass die breite Öffentlichkeit DIE VERFOLGTEN UNSCHULDIGEN MENSCHEN an dem verabscheuungswürdigen Ort vergisst und JEDEN MONAT DIE HUNDERTE KINDER, FRAUEN UND MÄNNER ignoriert, die diesem Ort hinzugefügt wurden.

Hier gelangen Sie zum EBook bzgl der Dulce-Basis
Hier gelangen Sie zur Reptilien-Saga

Ob man jetzt an UFOs, ETs etc glauben will, oder es als weiteres Indiz auf die 4. Karte (Alien Invasion mittels Bluebeam) werten möchte – FAKT sind und bleiben diese gewaltigen unterirdischen Basen und Tunnelanlagen die sich quer durch die USA ziehen, die mit einer speziellen Technologie produziert werden und in diesen Anlagen werden grausame Dinge praktiziert.

Hier noch einige Videos zu diesem Thema:

Unterstützen Sie unsere Freie- und unabhängige Medienarbeit:
https://outoftheboxmedia.tv/unterstuetzung/

Von Manuel Cornelius Mittas

Freier Journalist, Video-Reporter, Mediengestalter, DJ & Musiker,

Ein Gedanke zu „EXOPOLITIK: Der Mythos um „Dulce“ – Eine „Dumb“ in der US-Militär mit Aliens zusammen arbeiten soll.“

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: