Nach langen Überlegungen und einigen seltsamen Ereignissen werde ich erstmalig mit Jenny Klaus ein paar Worte zu Rufschädigenden Behauptungen meiner Person gegenüber verlieren und EUCH aufzeigen wie hier fallweise mit man könnte schon beinahe Lügen und Intrigen sagen, operiert wird.

Es geht hier immerhin um Ruf- und Geschäftsschädigende Behauptungen die gegen meine Person in Umlauf gebracht wurden, aus diesem Grund sehe ich nach dem mehrfachen Versuch in einen persönlichen Dialog zu treten, was leider scheiterte, keinen anderen Weg als gewisse Behauptungen aufgrund dieses Videos, zu entkräften.

Von einer Person die selbst OFFEN auf Video zugibt Telefonate mit dem AMS illegal aufzuzeichnen, war wohl leider nichts anderes zu erwarten! Die Dokumentation in diesem Video ist öffentlich und nur auf den Fall bezogen! Daher steht es mir auch zu dieses Material als Gegenbeweis und Abwehr der Rufschädigung, zu nutzen! Es greift weder die Privatsphäre diverser Personen an, noch werden hier Unwahrheiten von meiner Seite behauptet.

Entscheidungstext OGH 30.08.2016 6 Ob 238/15sVgl auch; Beis wie T4 nur: Wahre Tatsachenbehauptungen und Meinungsäußerungen (Werturteile) fallen nicht unter § 1330 Abs 2 ABGB. (T6); Beisatz: Die deliktische Haftung wegen Rufschädigung (§ 1330 Abs 2 ABGB) erfordert die Verbreitung unwahrer Tatsachenbehauptungen. (T7); Veröff: SZ 2016/81

NACH DIESEM VIDEO FOLGTE DAS HIER MIT EINER NUMMER AUS KENIA:


Unterstützen Sie unsere Freie- und unabhängige Medienarbeit:
https://outoftheboxmedia.tv/unterstuetzung/

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

DENKanstoß Oktober und 3 Österreicher für Österreich – Mittwoch, 20.10.2021 – ab 17Uhr LIVE

  DENKanstoß Oktober und 3 Öst...

DER WIDERSTAND und die Unterwanderung! ++ mit Heinrich Göttsche & Manuel C. Mittas

[the_ad_placement id="inhalt...

Von MCM

Freier Journalist, Video-Reporter, Mediengestalter, DJ & Musiker,