Allgemein · Büchertipps · exopolitik · Paranormal

BÜCHERTIPPS SPEZIAL: 10 Exopolitik-Bücher vom AMRA Verlag ++ Teil.1

Es gibt mittlerweile zahlreiche Fachliteratur zum Bereich Exopolitik, dieser reicht von Schwarzen UFO Projekten bis hin zu Theorien einer Außerirdischen Präsenz auf unserem Planeten.

Grund genug Euch zu diesem Thema ein paar wichtige Bücher des Deutschen AMRA Verlages zu präsentieren:

Werbung

1., DR: STEVEN GREER – Offiziell geleugnet / AMRA Verlag

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=9743&affiliate_banner_id=1

Die größte Lüge in der Geschichte steht kurz vor der Zerschlagung.

UFOs sind real. Seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es einen Austausch von Aliens mit Menschen. Wir haben die Schwerkraftkontrolle 1954 gemeistert. Kostenlose, saubere Energiesysteme hätten fossile Brennstoffe längst ersetzen können.

Ende Juni 1947 wurden drei außerirdische Flugobjekte vor dem Air-Force-Stützpunkt Roswell mit einem neuen Scalar-Radarsystem abgeschossen. Viele weitere Objekte folgten und brachten uns in Kontakt mit Dutzenden von außerirdischen Spezies sowie einem Energieerzeugungs- und Antriebssystem, das die interstellare Raumfahrt ermöglicht. Dieses neue System könnte leicht alle bestehenden Energieerzeugungs- und Antriebssysteme auf der Erde ersetzen – und damit gesunde geopolitische und wirtschaftliche Verhältnisse bei uns HERBEIführen.

•   Keine externen Kraftstoffquellen mehr.
•   Keine Notwendigkeit für Öl, Gas, Kohle, Kernkraftwerke oder den Verbrennungsmotor.
•   Keine Notwendigkeit für Straßen und keine globale Verschmutzung.

Seit 70 Jahren werden wir belogen. Was als verdeckte Geheimoperation begann, um während des Kalten Krieges den Sowjets nachgebaute Alien-Technologien vorzuenthalten, wurde zu einem kriminellen transnationalen Unternehmen, von dem nicht einmal Präsidenten, Weltführer und Parlamente erfahren durften.

Aber jetzt, 70 Jahre nach Roswell, sprechen sich die Zeugen dieser großen Lüge aus, um die Menschheit wieder auf den richtigen Weg zu bringen …

Mit einem Vorwort des Apollo-Astronauten Brian O’Leary.

Steven M. Greer ist Leiter des Disclosure Project. Als führende Autorität für UFOs und Aliens hat er weltweit Hunderte von Militärangehörigen, Wissenschaftlern und Zivilisten mit höchster Geheimhaltungsstufe dazu gebracht, ihr Wissen preiszugeben. Sein Ziel ist: Die nachgebaute außerirdische Technologie soll für zivile Zwecke freigegeben und friedlich genutzt werden.

UFOs sind real. Wir stehen in Kontakt mit Aliens. Freie Energie und Antigravitationstechnologien sind im Einsatz. Dr. Greer stellt Dokumente vor, die US-Präsidenten, CIA-Direktoren und Kongressmitgliedern vorenthalten wurden: Multinationale Konzerne betreiben mit Alien-Technologie Billionenschäfte und dominieren die Welt.

US-Bestseller in deutscher Erstausgabe!

Enthält Aussagen von Zeugen mit kosmischer Sicherheitsfreigabe (»Cosmic Top Secret«), die kein US-Präsident je hatte, 38 Stufen höher als »Top Secret«.

Dieses Buch bildet die Grundlage zum Film auf NETFLIX und entstand in Zusammenarbeit mit dem mehrfachen Bestsellerautor der New York Times STEVE ALTEN!

2., ENTHÜLLT! Die Missionen des John Titor II

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=7273&affiliate_banner_id=1

Wahrheiten, die Sie nie für möglich gehalten hätten!

Verfügt das US-Militär über die Möglichkeit der Zeitreise? Wird die Welt, wie wir sie kennen, früher enden, als wir denken? Wurde unser Zeitstrom ohne unser Wissen manipuliert? Gibt es mindestens eine außerirdische Kolonie der Erde? Hat das US-Militär Abkommen geschlossen mit den Greys, den Reptiloiden und den Großen Weißen? Operiert das US-Militär mit einer Elitetruppe geklonter und genetisch veränderter Supersoldaten?

John Titor diente – und das ist kein Druckfehler – in den Jahren 2030 bis 2036 als Commander der 177th Time Travel Division in Area 51. Er reiste in die Zukunft und wieder zurück. Er schildert hier sein Leben und seine Einsätze zum ersten Mal und enthüllt dabei die verborgenen Wahrheiten hinter der größten Vertuschungsaktion der Menschheitsgeschichte.

Liebe Freundinnen und Freunde des AMRA Verlags,
in dem Buch „Enthüllt!“ von Titor, Mitchell und Quitt wird offengelegt, dass das US-Militär eine Zeitreise-Division hat, die in die Vergangenheit und Zukunft reist und bewusst Veränderungen in der Zeitschiene vornimmt. Uns ist klar, dass das für viele Menschen schwer vorstellbar ist. Skeptiker, die das für Unfug oder gar vorsätzliche Desinformation halten, möchten wir auf den MANDELA-EFFEKT hinweisen, der kürzlich entdeckt wurde. Die beiden (leider nur englischsprachigen Videos) zeigen, was sich dahinter verbirgt: Eindeutige Fakten, an die sich die Menschen erinnern, haben sich geändert; das obere Video führt 100 Beispiele dafür an, das darunter stehende deckt auf, dass zielgerichtete Versuche am Forschungszentrum CERN in der Schweiz der Grund dafür sein könnten. Unsere Zeit wird tatsächlich verändert – und zwar bewusst!

3., MICHAEL E. SALLA – Das Geheime Weltraumprogramm der US Navy

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=8104&affiliate_banner_id=1

Steht eine Enthüllung bevor, die uns allen eine bessere Zukunft bringt?

Der Luftangriff auf Los Angeles am 24. und 25. Februar 1942 öffnete ein unfassbares neues Kapitel in der Geschichte der amerikanischen Kriegsmarine. Als Reaktion darauf wurde ein geheimes Forschungsprogramm zur Umsetzbarkeit exotischer Antigravitations-Antriebstechnologie aus der Taufe gehoben. Zusätzlich wurden Navy-Spione in das von den Nazis besetzte Europa eingeschleust, um mehr über die fortgeschrittenen Flugscheibenprogramme der Deutschen herauszufinden. Sie stellten fest, dass die Nazis von zwei extraterrestrischen Gruppen mit ganz unterschiedlichen Agendas unterstützt wurden. Die Einsatznachbesprechung fand in der Naval Air Station in San Diego statt, unter der Leitung von Rear Admiral Rico Botta. Er ernannte einen „Disseminator of Naval Research and Information“ (Verbreiter von Forschung und Information der Navy) namens William Tompkins, der ausgewählten Denkfabriken, Konzernen und Universitätsabteilungen vertrauliche Briefingpakete übergab. Später arbeitete Tompkins mit mehreren führenden Luftfahrtfirmen an der Entwicklung massiver Raumfahrzeuge für ein Geheimes Weltraumprogramm der U.S. Navy und wurde dabei schicksalhaft unterstützt durch außerirdische Besucher, die als „Nordische“ bezeichnet wurden.

Eine enorme Anzahl von Dokumenten beweist Tompkins Behauptung der Existenz eines geheimen Navy-Programms, um Kampftruppen für den tiefen Weltraum aufzubauen. Sie gingen erstmals in den 1980ern in den Einsatz.

4., MICHAEL E. SALLA – Geheime Weltraumprogramme & Allianzen mit Ausserirdischen

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=6989&affiliate_banner_id=1

STREIFEN SIE DIE FESSELN DER TÄUSCHUNG UND BLENDUNG AB: Ein geheimes Weltraumprogramm, mit Unterstützung von Aliens umgesetzt, führte zur Gründung der Dunklen Flotte. UFO-Technologien der Nazis und Wissenschaftler, die im Rahmen von Projekt Paperclip in die USA kamen, halfen dabei. Heute finanziert das ICC, von der MJ-12-Gruppe gegründet, die Entwicklung und Umsetzung der geheimen Programme.

WHISTLEBLOWER PACKEN AUS!

Geheime Weltraumprogramme sind ein integraler Bestandteil eines komplexen Puzzles, das sich aus UFOs, außerirdischem Leben, alten Zivilisationen und fortgeschrittener Raumfahrttechnologie zusammensetzt. Die wahren Zusammenhänge überstiegen bisher unser allgemeines Auffassungsvermögen. Durch die Enthüllungen von Corey Goode, eines Wistleblowers des geheimen Weltraumprogramms, können wir die einzelnen Stücke jetzt endlich zusammensetzen. Eine detaillierte Überprüfung von Goodes Aussagen und den Zeugnisse anderer Insider ergibt das große Bild einer parallelen Welt aus geheimen Weltraumprogrammen und außerirdischen Allianzen.

IN DIESEM BUCH ERFAHREN SIE, wie das UFO-Programm der Vril-Gesellschaft und der Nazis in den 1930ern zur Geburt der Dunklen Flotte führte, wie Wissenschaftler des Projekts Paperclip bei der Entwicklung der UFO-Flotte Solar Warden der US-Marine halfen, inwiefern die MJ-12-Gruppe hinter der Erschaffung des Interplanetary Corporate Conglomerate (ICC) steckt, das die Entwicklung und Umsetzung der geheimen Techniken finanziert, und welchen wesentlichen Anteil Ronald Reagan an der Gründung des Raumfahrtprogramms Global Galactic League of Nations (Globale Galaktische Liga der Nationen) hatte.

Dieser umfassende Einblick in die geheimen Weltraumprogramme und außerirdischen Bündnisse aus erster Hand wird die Fesseln der Täuschung und Blendung lösen, in denen die Menschheit gehalten wird, so dass wir unser höchstes Potenzial als Menschen dieser Welt verwirklichen können.

5., MICHAEL E. SALLA – Antarktis, Die verbotene Wahrheit

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=9742&affiliate_banner_id=1

Seit 65 Jahren betreibt die Antarktis ein politisches Ränkespiel hinter den Kulissen!

Als Ergebnis einer geheimen Vereinbarung zwischen der Eisenhower-Regierung und einer deutschen Exilantengruppe in der Antarktis entstand seit 1955 ein gemeinsames Weltraumprogramm. Die heimliche Verlegung von Personal und Ressourcen amerikanischer Militärunternehmen in die Antarktis führte zur Entstehung eines transnationalen Konzerns. Er entwickelte sich zu einer enormen Weltraummacht, die sogar die Geheimen Weltraumprogramme der U.S. Navy, der U.S. Air Force und anderer Nationen weit in den Schatten stellt. Aussagen von Whistleblowern beweisen, dass viele der dort durchgeführten Projekte gegen den Antarktisvertrag von 1961 verstoßen und der dabei erfolgte Einsatz von Zwangsarbeitern einen interplanetaren Sklavenhandel begründete.

Jetzt steht die Antarktis vor der Enthüllung ihrer streng gehüteten Geheimnisse und urzeitlichen Mysterien. Sie werden durch die zunehmende vulkanische Aktivität gelüftet, die Jahrtausende alte Eisplatten schmelzen lässt, so dass prähistorische Anlagen von Aliens sowie abgestürzte außerirdische Raumschiffe freigelegt werden. Es tritt zutage, was bisher verborgen war.

Die vollständige Offenlegung der verbotenen Wahrheit sowie der aktuellen Ereignisse in der Antarktis wird entscheidend zur Transformation unseres Planeten beitragen und der Menschheit Mittel und Wege geben, um die bevorstehenden geologischen Umwälzungen zu meistern.

Vom Autor aktualisierte und ergänzte deutsche Erstausgabe.

Dr. Salla schrieb das erste Buch überhaupt, das über dieses Thema veröffentlicht wurde, »Exopolitics: Political Implications of Extraterrestrial Presence«. Kurz vor der Veröffentlichung 2004 nahm die Washington Post mit ihm Kontakt auf, damit er ihnen ein Interview über Präsident Eisenhowers angebliches Treffen mit Außerirdischen gibt. Als Verwaltungsbeamte der American University davon erfuhren, ermahnten sie ihn, dies zu unterlassen, weil es seine Karriere gefährden könnte. Er beschloss, das Interview trotzdem zu geben, um die Öffentlichkeit über die Ergebnisse seiner Recherchen zu informieren. Daraufhin wurde er seines Postens enthoben. In dem Bemühen, weitere außergewöhnliche und weithin unbekannte Fakten, auf die er bei seinen Recherchen stieß, allgemein zugänglich zu machen, veröffentlichte er 2009 ein zweites Buch über Exopolitik und die amerikanische Außenpolitik: »Exposing U.S. Government Policies on Extraterrestrial Life«.

Im Jahre 2013 erschien »Galactic Diplomacy«, das eine angemessene Verhaltens- und Vorgehensweise beim Umgang mit außerirdischen Zivilisationen vorschlägt, noch im selben Jahr gefolgt von »Kennedy’s Last Stand«, in dem erstmals die Zusammenhänge zwischen streng geheimen UFO-Akten und der Ermordung von John F. Kennedy offengelegt wurden. Anschließend begann er mit einer Buchreihe über Geheime Weltraumprogramme, die auf Deutsch bei AMRA erscheint. Auf »Geheime Weltraumprogramme & Allianzen mit Außerirdischen« (2018), das ihm höchsten Respekt für die Aufdeckung verborgener globaler Intrigen einbrachte und zu einem weltweiten Bestseller wurde, folgten bisher »Das Geheime Weltraumprogramm der U.S. Navy & Die Allianz mit den Nordischen« (2019) und „Antarktis – die verbotene Wahrheit« (2020) mit weiteren Enthüllungen über die Weltraumintrigen transnationaler Konzerne.

6., DAVID JACOBS – Alien-Hybriden, sie sind mitten unter uns

Schon vor 20 Jahren berichtete der Autor von Plänen, die Außerirdische für die Zukunft der Erde haben. Er kündigte eine „Veränderung“ an: eine Zukunft, in der menschenähnliche Hybriden sich im Alltag unter die Menschen mischttps://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=5443&affiliate_banner_id=1hen würden. „Bald werden wir alle vereint sein“, zitierten damals seine Gewährsleute. „Bald wird jeder glücklich sein und seinen Platz kennen.“

Das vorliegende Buch geht einem beunruhigenden Phänomen nach: Der Plan der Außerirdischen, sich zu integrieren, ist in die heiße Phase eingetreten. Die Häufigkeit von Entführungen durch Aliens hat ebenso zugenommen wie ihre Beteiligung an Ereignissen des täglichen Lebens. Still und heimlich hat eine Invasion begonnen. Alien-Hybriden haben sich unter uns gemischt. Um in unserer Gesellschaft nicht aufzufallen, wurden sie von entführten Menschen unterrichtet.

Im vorliegenden Buch wird detailliert gezeigt, wie die Integration der Aliens in unsere Gesellschaft vonstatten geht, welche Strategie verwendet wird und welche Mittel eingesetzt werden, damit alles nahtlos erfolgen kann. Das Schlusskapitel gibt einige mögliche Antworten, warum die Aliens überhaupt hier sind und was sie mit diesem Vorgehen bezwecken.

Jacobs‘ Sorgfalt spricht für sich. Er hat mehr als 150 Entführungsfälle von Menschen untersucht, die insgesamt über 1150 Mal entführt wurden. Dieses Buch konzentriert sich auf die Erfahrungen von dreizehn dieser Entführten.

DON C. DONDERI, Psychologie-Professor an der McGill University, Montreal: „Jacobs legt eine Chronik der menschlichen Erfahrung vor, die jeder derzeitigen Theorie über das Universum, in dem wir zu leben glauben, widerspricht. Seine menschlichen Beobachter haben eine verborgene Realität entdeckt, die buchstäblich gleich nebenan stattfindet, und von der er glaubt, dass sie still und heimlich mit uns interagiert. Sein Buch erklärt, warum extraterrestriche UFOs hier sind, wer sich an Bord befindet und was sie machen. Gelinde gesagt, zegen die Beweise der Menschen, die Jacobs interviewt hat, dass die ETs nichts Gutes im Schilde führen. So schnell wird man dieses Buch nicht zur Seite legen, und wenn genug von uns den darin vorgebrachten Beweisen Aufmerksamkeit schenken, lässt sich die Katastrophe vielleicht noch abwenden.“

RON WESTRUM, Soziologie-Professor an der Eastern Michigan University: „David Jacobs hat ein äußerst wichtiges Buch über UFO-Entführte geschrieben und darüber, warum diese Entführungen erfolgen.“

YOUNG-HAE CHI, Dozent für Orientstudien an der University of Oxford: „Wenn wir die außerirdische Herkunft der UFOs akzeptieren und auch, dass diese Wesen so zielgerichtet handeln, wie es intelligente Geschöpfe nun einmal tun, ist es nur noch ein kleiner Schritt vom UFO-Phänomen bis zum Eingeständnis, dass zwei Spezies gemeinsam auf der Erde leben. Diese logische Konsistenz ist es, durch die das Buch so sehr unsere Vorstellungskraft entflammt.“

THOMAS E. BULLARD, Vorstandsmitglied des Center for UFO Studies and Fund for UFO Research: „David Jacobs hat Karriere gemacht als Geschichtsprofessor an einer großen Universität, und – was noch mehr zählt – er stützt seine Behauptungen auf eine beeindruckende Menge von Beweisen. Er behandelt sein Thema mit ethnografischer Tiefe und Detailreichtum, aber auch mit einem Höchstmaß an akademischer Sorgfalt.“

7., JASON QUITT & BOB MITCHELL – Verbotenes Wissen

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=7708&affiliate_banner_id=1

Angebliche Experten und Historiker, Medien, Politik und das Bildungssystem vermitteln uns eine Welt, die nicht so ist, wie man uns glauben machen will. Sie verschleiern unsere wahre Größe, wollen unseren Aufstieg bremsen. Doch wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen.

Erweitern wir unser Wissen.

Als multidimensionaler Zeitreisender hat Jason Quitt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft  erkundet. Vom alten Ägypten und Atlantis bis zu unserer möglicherweise bevorstehenden Apokalypse war er Zeuge der noch nicht aufgezeichneten Geschichtsschreibung.

„Verbotenes Wissen“ schildert detailliert, wer wir sind und wie schulwissenschaftliche Archäologen, angebliche Experten und Historiker an einer künstlich herbeigeführten Realität mitwirken. Sie vermitteln uns eine Welt, die nicht das ist, wofür wir sie halten. Sie wurde einst von Wesen anderer Welten und Dimensionen als Schlachtfeld erwählt und benutzt. Heute findet auf ihr ein Aufstiegsprozess statt, der unser Bewusstsein erhöht, so dass wir hinter die Schleier der uns bekannten Wirklichkeit blicken können. Wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen, die auf dem Planeten Erde eine körperliche Erfahrung machen.

»Machen Sie sich gefasst auf eine unglaubliche Reise durch die unsichtbaren Welten und uns umgebenden Kräfte. Jason hat sie alle mutig erkundet und dabei sein Bewusstsein so sehr erweitert, dass er jetzt mit Fug und Recht als Lehrer der Welten bezeichnet werden kann.«
Len Kasten, Autor von Die geheime Weltherrschaft der Reptiloiden

8., LEN KASTEN – Die Geheime Weltherrschaft der Reptiloiden

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=6438&affiliate_banner_id=1

DIE GEHEIME WELTHERRSCHAFT DER REPTILOIDEN enthüllt den dunklen Einfluss der Reptiloiden auf die Regierungen der Welt und auf die finanziellen, religiösen und wissenschaftlichen Institutionen im Laufe der Geschichte. Es weist nach, wie Präsident Eisenhower im Jahre 1954 auf dem Luftwaffenstützpunkt Holloman einen Vertrag mit den Greys schloss, der es den Aliens ermöglichte, Menschen für Forschungszwecke zu entführen. Es zeigt, wie von Reptiloiden beeinflusste ehemalige Nazis die US-Regierung infiltrierten, und erklärt, wie die Reptiloiden seitdem Hybriden aus Mensch und Alien erschaffen, um die menschliche Bevölkerung zu ersetzen.

Einst schickte die Galaktische Föderation Atlans auf die Erde, speziell ausgebildete Einsatzkräfte von den Plejaden. Sie sollten verhindern, dass die sich agressiv ständig weiter ausbreitende Alien-Rasse, die wir als Reptiloide kennen, bei uns eine Kolonie gründet. Im folgenden Kampf ging Lemurien unter, und die Reptiloiden zogen sich unter den indischen Subkontinent und die Antarktis zurück. Als Gestaltwandler, die ein menschliches Äußeres annehmen können, infiltrierten sie die atlantische Zivilisation, entführten Menschen und erschufen reptiloide Hybriden. Diese Methode der Infiltration und Hybridisierung vor der endgültigen Übernahme war bereits ein Markenzeichen der reptiloiden Eroberungsfeldzüge in der Galaxis.

LEN KASTEN entwirft eine Chronik des Einflusses, den das Reptiloidenreich auf die Erde nahm, sowie seiner vorherigen Eroberung von 21 Sternsystemen. Dabei zeigt er, wie es mithilfe raffinierter Intrigen die Menschheit versklavte und seitdem unseren Planeten seiner physischen und biologischen Ressourcen beraubt. Er zitiert neue Dokumente, die enthüllen, welchen Einfluss die Reptiloiden auf das Dritte Reich nahmen, wie Nazi-Kriegsverbrecher gerettet und rehabilitiert wurden, um im Kalten Krieg zu helfen, und anschließend zahlreiche Regierungsstellen der USA unterwanderten. Er wirft ein Schlaglicht auf entscheidende Ereignisse im Jahrzehnt nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Illuminati – menschliche Verbündete der Reptiloiden – auf der ganzen Welt durch zahlreiche Geheimgesellschaften an die Schaltstellen der finanziellen, technologischen und militärischen Macht gelangten. Er macht deutlich, wie Eisenhowers Vertrag mit den Greys, geschlossen 1954 auf dem Luftwaffenstützpunkt Holloman, den Aliens die Möglichkeit gab, Menschen zu genetischen Studien auf ihre Raumschiffe zu holen, und diese den Amerikanern im Gegenzug dafür außerirdische Technologie überließen – und wie die Entführungen zur Erschaffung einer hybriden Rasse unter reptilischer Bewusstseinskontrolle führte. Er erklärt außerdem, wie Kennedy von der CIA ermordet wurde, weil er die Nazi-Alien-Thematik offenlegen wollte.

DER AUTOR unterscheidet die Reptiloiden von den wohlmeinenden Ebens, einer Alienrasse von Zeta Reticuli, die in Roswell havarierte, und legt die heimtückischen Taktiken der Reptiloiden offen, ihre Beziehung zu den Greys und ihre fortgeschrittenen genetischen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Biotechnologie und Teleportation – und er zeigt, was wir tun können, um die weiteren Pläne der Reptiloiden zu zerschlagen.

9., MARCEL POLTE – Greys

https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1017&products_id=7281&affiliate_banner_id=1

Tausende von Entführungsfällen durch Greys wurden in den USA bereits untersucht. Der promovierte Jurist Marcel Polte, auch als Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosecoach tätig, gleicht sie mit Material der US-Geheimdienste über Remote Viewing (Fernwahrnehmung) ab, das durch den Freedom of Information Act (FOIA) jetzt freigegeben werden musste. Seine eigenen Erhebungen für Deutschland belegen, dass eine hybride Mensch-ET-Spezies existiert und sich weiter ausbreitet.

Erstmals Forschungen über Entführungsfälle in Deutschland!

10., JAN ERIK SIGDELL – Der Geheime Krieg der Anunnaki

ERWEITERTE NEUAUSGABE!
16 ZUSÄTZLICHE SEITEN DES AUTORS 
ZUR AKTUELLEN WELTLAGE!

Die frühere Ausgabe zu 16,95 € ist HIER noch erhältlich!

»Das Christentum soll durch den Islam ersetzt werden und wenn das erreicht ist, soll der Islam durch den Satanismus ersetzt werden.« – Jan Erik Sigdell.

Die Anunnaki – Außerirdische vom Planeten Nibiru – streben in unserer Welt danach, die Menschen weiter als Arbeitssklaven zu halten. Das Prinzip ist »Ordo ab Chao« – erst ein Chaos herbeizuführen, um es dann in eine neue Ordnung zu zwingen. Dabei bemüht man sich, Christentum und Islam zu vernichten und durch eine satanistische Pseudoreligion zu ersetzen.

Im Laufe zweier Jahrtausende wurden beide Lehren systematisch von ihren Ursprüngen entfernt. Wesentlich war dabei die Beseitigung des Wissens um Reinkarnation, weil wir auf Seelenebene damit in eine Falle hineinmanipuliert werden können.

Und so funktioniert die Reinkarnationsfalle:
Durch Gewalt entsteht negative Resonanz. Die Unwissenheit darüber erleichtert es der Machtelite, nach dem Tod eines Menschen dessen Rückkehr in ähnliche Verhältnisse zu sichern. So bleibt ihr Einfluss bestehen.

Die Anunnaki haben die Erde nie verlassen. Ihr Ziel ist die  Neue Weltordnung, für die Demokratie ein Tarnwort für totalitäre Diktatur ist.

Jan Erik Sigdell, ursprünglich Diplom-Ingenieur, promovierte in Medizintechnik und spezialisierte sich auf den Bereich der Dialyse. Jahrzehntelang als Rückführungstherapeut tätig, ist er heute als Experte für Reinkarnation und Christentum ein gefragter Referent auf internationalen Kongressen. Seine Forschungen führten ihn zu den Ursprüngen unserer Zivilisation. Er ist Träger des Schweizerpreises.

ACHTUNG! Es gibt zwei Ausgaben des Buches »Der Geheime Krieg der Anunnaki«. Die neue Ausgabe (ISBN 978-3-95447-307-6) hat 192 Seiten und kostet 19,99 €, es gibt aber noch einen Restbestand der früheren Ausgabe (ISBN 978-3-95447-312-0) mit 176 Seiten zu 16,95 €, die ebenfalls noch im Handel ist. Die Erweiterte Neuausgabe wurde durch 16 Seiten ergänzt, nämlich einen brandneuen Essay des Autors zur aktuellen Lage.

DURCH DEN KAUF DIESER BÜCHER KÖNNEN SIE UNSERE FREIE- UND UNABHÄNGIGE MEDIENARBEIT
EBENSO UNTERSTÜTZEN! n- EINFACH AUF DAS GEWÜNSCHTE BUCHCOVER KLICKEN!

Ein Kommentar zu „BÜCHERTIPPS SPEZIAL: 10 Exopolitik-Bücher vom AMRA Verlag ++ Teil.1

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.