Büchertipp: Yvonne Hofstetter – Der Unsichtbare Krieg / Droemer Verlag

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Der unsichtbare Krieg
Wie die Digitalisierung Sicherheit und Stabilität in der Welt bedroht

Die aktuelle Weltlage ist gefährlicher denn je. Weil sich Strategien und Formen der Kriegsführung aufgrund der Digitalisierung radikal ändern, nehmen die Spannungen zwischen den Supermächten zu. Die renommierte KI-Expertin Yvonne Hofstetter legt für alle politisch Interessierten offen, wie die Digitalisierung einst stabile Machtverhältnisse untergräbt, die Angst vor einem neuen Wettrüsten schürt und das Weltgeschehen unberechenbar macht.

Die Sicherheit im 21. Jh. ist extrem gefährdet, der Frieden, in dem wir leben, fragil. Grund dafür ist die digitale Revolution. Strategisch genutzt, ermöglicht sie die geopolitische Neuordnung der Welt: USA, Russland und China kämpfen um die Vorherrschaft, Europa ringt um seine Rolle zwischen den Großmächten. Basierte das strategische Gleichgewicht zwischen den Staaten vormals auf Verteidigung, verschiebt es sich heute zugunsten der Offensive. Denn in einer vernetzten Welt wird der Code zur vernichtenden Waffe. Mit ihm werden hochsensible Daten ausspioniert, kritische Infrastrukturen sabotiert und die Bevölkerung durch Fake News aufgehetzt – ohne dass es eine offizielle Kriegserklärung gäbe.
Yvonne Hofstetter schildert diese bedrohliche Lage anhand von realen Beispielen, die das Weltgeschehen und die Weltpolitik massiv beeinflussen. Sie beleuchtet die Verteidigungsstrategien der Großmächte und legt dar, warum der Westen vor Angriffen ungeschützter ist als der Osten.

»Yvonne Hofstetter weiß dank ihrer enormen IT- und KI-Kenntnisse die geopolitischen Risiken der Digitalisierung profund zu beleuchten.«
Siegmar Mosdorf, Unternehmensberater und Parl. Staatssekretär a.D.

»Dieses Buch gehört nicht nur in jede Uniformtasche, sondern auch auf den Nachttisch der Politiker, damit sie wach werden!«
Prof. Dr. Wolfgang Koch, Universität Bonn und Fraunhofer FKIE

Hier können Sie das Buch käuflich erwerben:
(einfach auf das Buchcover klicken!)

Über die Autorin:

Quelle: Wikipedia

Dipl. Iur. Univ. Yvonne Hofstetter

Yvonne Hofstetter ist Publizistin und Essayistin, die zum Themenkreis Digitalisierung und Politik veröffentlicht.

Yvonne Hofstetter hat Recht an der Universität Würzburg und der Universität Zürich studiert und ist 1999 in die IT-Industrie gewechselt.

  • Sie war Produktmanagerin der amerikanischen Softwarefirma EXE Technologies bis 2004;
  • Niederlassungsleiterin des irischen FinTechs Vermont Harding Finance Technologies bis 2008;
  • sie ist Geschäftsführerin der deutschen Teramark Technologies GmbH seit 2009;
  • sie ist Publizistin, Essayistin und Speakerin seit 2013.

Sie war Strategieauditorin 2019 des Fraunhofer-Instituts für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE), Wachtberg.

Sie ist Mitglied im Datenschutzbeirat der Deutschen Telekom AG, Bonn.

Sie ist Mitglied der Commission on Democracy and Technology des Chatham House, The Royal Institute of International Affairs, London.

Sie gehört zum Wissenschaftlichen Beirat der Hochschule der Medien, Stuttgart, Institut für Digitale Ethik.

2018 wurde ihr der 53. Theodor-Heuss-Preis für ihren demokratiepolitischen Beitrag zum Diskurs über die Risiken von Künstlicher Intelligenz ohne Leitplanken verliehen.

2017 erhielt sie den 17. GetAbstract Buchpreis für “Best German Business Book”.

In ihren Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen konzentriert sie sich auf Fragen von Technik und Philosophie, die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Conditio humana und die Grundrechte, das Verhältnis von Recht und Technik zur Gestaltung der Gesellschaft sowie Technologiestrategie im Lichte von Geopolitik.

Das könnte interessant sein

Büchertipps ++ Exopolitik ++ Ancient Mail Verlag Spezial

[xyz-ihs snippet="PR"]

Werbung
+       Mein Artikel: https://outoftheboxmedia.tv/2021/06/24/w...
NEUES AUS DER MATRIX IV ++ “Geheimsache Paul is Dead?” – Der Osiris-Büchertalk mit Oliver Gerschitz – Die Beatles-Verschwörung!

Kommenden Dienstag werde ich ab 15Uhr LIVE mit Oliver Gerschitz, Verleger des Os...

Werbung

One comment

  1. uwe.roland.gross – Don`t worry there is no significant man- made global warming. The global warming scare is not driven by science but driven by politics. Al Gore and the UN are dead wrong on climate fears. The IPCC process is a perversion of science.
    uwe.roland.gross says:

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

Comments are closed.